13. Sep 2019

Während des Besuchs wurden überdies die Herausforderungen der Energiewende diskutiert und die Aktivitäten der Schweiz in den Bereichen Elektromobilität, Energie in Gebäuden sowie in der Energieforschung vorgestellt.

Schweiz und Luxemburg: Simonetta Sommaruga erhält Besuch des luxemburgischen Ministers für Energie und Raumentwicklung

(UVEK) Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat am 11. September Claude Turmes, den luxemburgischen Minister für Energie und Raumentwicklung, zu einem Arbeitsbesuch empfangen. Im Fokus der Gespräche standen verschiedene Energie- und Raumordnungsthemen. Der Arbeitsbesuch dauert bis am 13. September. Die Schweiz und Luxemburg stehen bei der Entwicklung von urbanen Räumen und in Mobilitätsfragen vor ähnlichen Herausforderungen. Ferner pflegen die beiden Länder in Energiefragen einen engen Austausch. (Article en français >>)

 


Die Schweizer Raumplanung hat moderne Instrumente für die Steuerung und Förderung einer guten Raumentwicklung in städtischen Räumen. Luxemburg steht vor grossen Veränderungen. Die luxemburgische Delegation möchte von den Erfahrungen der Schweiz profitieren, hat dazu Gespräche mit den Bundesämtern für Energie und für Raumentwicklung geführt und wird in Köniz und Biel im Rahmen des Arbeitsbesuchs Beispiele gelungener zeitgemässer Stadtentwicklung ansehen.

Kostenlose Benutzung des öffentlichen Verkehrs
Zentrale Fragen stellen sich für beide Länder bei der Weiterentwicklung der Mobilität in Agglomerationen. Luxemburg möchte durch das kostenlose Benutzen des öffentlichen Verkehrs Staus reduzieren und investiert bis 2023 2.2 Milliarden Euro in ein neues Tram- und Eisenbahnnetz. Die Schweiz verfügt über langjährige Erfahrung und konnte dies mit grenzüberschreitenden Verkehrsprojekten und dem Bahnhofausbau in Basel illustrieren. Wie die Schweiz Strasse, Schiene und Langsamverkehr aufeinander abstimmt, konnte der luxemburgischen Delegation mit dem Programm Agglomerationsverkehr aufgezeigt werden.

Während des Besuchs wurden überdies die Herausforderungen der Energiewende diskutiert und die Aktivitäten der Schweiz in den Bereichen Elektromobilität, Energie in Gebäuden sowie in der Energieforschung vorgestellt. Im Energiebereich pflegen Luxemburg und die Schweiz seit Jahren einen engen Austausch.

Text: Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Gebäudetechnikplaner HLK (w/m), Pensum 50 bis 100%

«Sind diejenigen verrückt, die nichts ändern wollen oder sind es die Pioniere, die alles ändern wollen? Die Zukunft wird zeigen, wer verrückt war.» (Bertrand Piccard im Film Energi...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close