CH Base Jahreskontrakte oben, unten links CH Base Quartalskontrakte, unten rechts CH Base Monatskontrakte. ©Bild: Elcom

Das Frontjahr ist in Italien am teuersten, gefolgt von der Schweiz. In Deutschland ist es am günstigsten. Bild: Elcom

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 1.10.19: Strompreise am langen Ende sind im Vergleich zur Vorwoche gesunken

(Elcom) Sowohl Kohle-, Gas- als auch CO2-Preise gaben nach und zogen so die Strompreise nach unten.


Bei Gas überwogen die wärmeren Temperaturen (und die deshalb tiefere Nachfrage) und die gut gefüllten Speicher die norwegischen Lieferprobleme. Bei Kohle drückten die bessere Verfügbarkeit von Atomkraftwerken und erhöhte Windeinspeisung auf die Preise. Bei CO2 zogen die schwachen Wirtschaftsaussichten die Preise nach unten, das britische Gerichtsurteil zur Aufhebung der Parlaments-suspendierung stützte die Preise zu wenig.

Terminmarktbericht vom 01.10.2019 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert