v.l. Daniel Laager, Leiter E-Mobilität, Primeo Energie, Jürg Röthlisberger, Direktor Bundesamt für Strassen (ASTRA), Dr. Conrad Ammann, CEO Primeo Energie, Felix Dony, Head E-Mobility Schweiz Energie, Alpiq E-Mobility

Primeo Energie: Erste batteriegepufferte Elektro-Schnellladestationen auf Autobahnrastplatz gehen in Betrieb

(ee-news.ch) Ab sofort können auf dem Autobahnrastplatz Inseli am Sempachersee in Fahrtrichtung Luzern Elektrofahrzeuge mit elektrischer Energie aufgeladen werden. Ebenfalls in Betrieb genommen wurden die Ladestationen in der Gegenrichtung auf dem Rastplatz Chilchbüel. Die Ladestationen von Primeo Energie auf den Rastplätzen werden mit einem Batteriespeicher ausgerüstet, so dass das lokale Versorgungsnetz die Spitzenlast beim Schnellladen nicht direkt abdecken muss, was für Nutzer und Betreiber die Kosten reduziert.


Der Bau von Schnellladestationen entlang der Schweizer Autobahnen ist eine Massnahme der Roadmap Elektromobilität 2022 des Bundes zur Förderung der Elektromobilität. Insgesamt sollen in der Schweiz in den nächsten Jahren auf rund 100 Rastplätzen Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge installiert werden.

8 Minuten Ladezeit
Die Stationen auf dem Rastplatz Inseli und dem Rastplatz Chilchbüel sind jeweils mit drei Ladesäulen ausgerüstet. Zwei davon sind besonders leistungsfähige Schnellladesäulen. Mit ihnen lässt sich ein E-Fahrzeug innerhalb von 8 Minuten für eine Reichweite von 200 Kilometern aufladen. Alle drei gängigen Steckertypen können angeschlossen werden. Die Bezahlung kann mit den üblichen Kreditkarten beziehungsweise direkt über MOVE, dem von Primeo Energie bei allen Ladepunkten eingebundenen europaweit etablierten Bezahlsystem, abgewickelt werden.

Mit Batteriespeicher und Energiemanagementsystem
Die Technologiepartnerin ABB lieferte nebst Hochleistungs-Schnellladestationen auch Batteriespeicher und ein Energiemanagementsystem. Durch die Zwischenspeicherung muss das lokale Versorgungsnetz die Spitzenlast beim Schnellladen nicht direkt abdecken, was die Strombezugskosten für Betreiber und Endkunden bedeutend reduziert. Diese technische Anordnung ist gemäss Primeo Energie in der Schweiz in dieser Leistungsgrösse bei Ladesäulen einzigartig.

Text: ee-news.ch, Quelle: Primeo Energie

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert