Mit dem Erwerb des Photovoltaik-Projekts Illora realisiert Verbund seinen Markteinstieg in Spanien. ©Bild: Verbund

Verbund: Erwirbt 150-MW Photovoltaik-Park bei Granada

(ee-news.ch) Das österreichische Energieunternehmen Verbund erwirbt das Photovoltaik-Projekt Illora in Südspanien von Baywa r. e. Der Solarpark mit 147.6 MW soll im 1. Quartal 2022 in Betrieb gehen. Der Solarpark Illora liegt in Pinos Puente in der Nähe von Granada. Es handelt sich um drei PV-Anlagenabschnitte mit einer geplanten Gesamtleistung von 147.6 MW. Baubeginn des Photovoltaik-Parks war im Mai 2021, die Inbetriebnahme ist im ersten Quartal 2022 geplant.


Über den Kaufpreis sowie weitere Details der Transaktion wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Illora soll ca. 260 GWh grünen Strom pro Jahr produzieren. Mit dem Erwerb des Photovoltaik-Projekts Illora realisiert Verbund seinen Markteinstieg in Spanien. Für das deutsche Energieunternehmen Baywa r. e. ist Spanien einer seiner Kernmärkte. Das Unternehmen verfügt nach eigenen Angaben dort über eine Pipeline von über 1.4 GW an Solar- und Windenergieprojekten.

Text: ee-news.ch, Quelle: Verbund AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert