Vertreter von E.Battery Systems und Amara Raja Batteries anlässlich der Vertragsunterzeichnung. ©Bild: E.Battery Systems

E.Battery Systems: Entwickelt Fahrzeugbatterie für den indischen Markt

(ee-news.ch) Mit rund 15 Millionen Neuzulassungen pro Jahr ist Indien der zweitgrösste Motorradmarkt der Welt. Der Anteil an E-Rollern beträgt derzeit etwa zwölf Prozent – Tendenz stark steigend. Das gilt auch für den wachsenden Markt für elektrische Rikschas. Das österreichische Technologieunternehmen E.Battery Systems mit Sitz in Wolfurt (Vorarlberg) und Amara Raja Batteries, Indiens zweitgrösster Batteriehersteller, wollen ab sofort gemeinsam sichere, langlebige und effiziente Lithium-Ionen-Batterien für 2- und 3-Radfahrzeuge entwickeln. Die Serienproduktion soll im Herbst 2023 beginnen.


Anfang August unterzeichneten die beiden Unternehmen am Firmensitz von Amara Raja Batteries in Hyderabad im südindischen Bundesstaat Telangana eine langfristige Vereinbarung zur Entwicklung, Produktion und Vermarktung der ersten tauschbaren Batterie mit Immersionskühlung am indischen Markt. Bei dieser Technologie werden die Batteriezellen von einer nichtleitenden Flüssigkeit umspült. Das soll für eine gleichmässige Kühlung sorgen und schnellere Ladevorgänge ermöglichen. Aufgrund der hohen Temperaturen in Indien spielt die Kühlung eine wichtige Rolle. Eine Immersionsflüssigkeit kühle effizienter sowie effektiver als herkömmliche Verfahren und verlängere damit die Lebensdauer der Batterie um bis zu 30 Prozent, so E.Battery Systems.

Grosses Marktpotenzial
Anfang 2023 wollen E.Battery Systems und Amara Raja Batteries die ersten Prototypen testen und anschliessend mit der Zertifizierung starten. Die Produktion soll ab Herbst 2023 aufgenommen werden. Dazu wollen die beiden Unternehmen gemeinsam eine teilautomatisierte Produktionslinie am Standort in Indien errichten. Im ersten Schritt sollen die Hersteller elektrisch betriebener 2- und 3-Radfahrzeuge mit mehreren 10‘000 Batterien pro Jahr beliefert werden.

E.Battery Systems sieht grosses Potenzial in der internationalen Kooperation. Die Nachfrage am indischen Markt steige rasant und die Technologie lasse sich auch für andere E-Mobilitätssektoren adaptieren. Mit der Investition in die Lithium-Ionen-Technik erweitert das auf Blei-Säure-Batterien für Industrie- und Automobilanwendungen spezialisierte indische Grossunternehmen Amara Raja Batteries sein Portfolio.

Text: ee-news.ch, Quelle: E.Battery Systems

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert