Eine Initiative zweier europäischer Institutionen soll die Photovoltaikbranche in Europa unterstützen. Geplant ist unter anderem eine neue Plattform: Sie soll künftig die Zusammenarbeit zwischen Investoren und Produzenten erleichtern.

Exportinitiative Energie: Neue Europäische Initiative will Photovoltaik-Produktionswirtschaft stärken

(©EE) Der Verband Solarpower Europe und das Europäische Institut für Innovation und Technologie (EIT InnoEnergy) haben eine neue Brancheninitiative für die Solarindustrie gegründet. Die European Solar Initiative (ESI) will die Photovoltaik-Produktionswirtschaft über die gesamte Wertschöpfungskette vom Rohmaterial bis zum Recycling optimieren. Dafür hat die ESI eine Plattform errichtet, die verschiedene Akteure der Solarbranche miteinander verbinden und so Investitionen beschleunigen soll. Die Plattform verspricht Investoren das Risiko zu senken, indem sie laut eigenen Angaben gezielt Solarprojekte mit grossem Potenzial auswählt.


Anlass für die Gründung der Initiative sind laut Pressemitteilung unter anderem die Wachstumschancen in der Solarbranche: In den kommenden zehn Jahren soll die Nachfrage nach Solarenergie in Europa jährlich um 20 GW zunehmen, sagt EIT InnoEnergy voraus. Die Solarindustrie könne das europäische Bruttoinlandsprodukt laut Pressmetteilung um 40 Milliarden Euro jährlich steigern und 400.000 neue Arbeitsplätze schaffen.

Factsheet Frankreich >>

Factsheet Niederlande >>

AHK-Zielmarktanalyse Portugal: Energieeffiziente Gebäudetechnologien unter Einbindung erneuerbarer Energien >>

AHK-Zielmarktanalyse Spanien: Energieeffizienz und erneuerbare Energien für die Industrie in spanischen Häfen >>

©Text: Exportinitiative Energie

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert