Links oben Day Ahead Auktion Stundenpreise der vergangenen Woche, rechts oben Base Wochenkontrakte und unten Day Ahead Auktion Base Preise im Jahresverlauf. ©Bild: Elcom

Kumulierte realisierte Elektrizitätserzeugung in der Schweiz. ©Bild: Elcom

Grund für die Preisentkoppelung war die hohe Winderzeugung in Deutschland am Dienstag und insbesondere in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, in der fast 40 GW mit Wind erzeugt wurden. ©Bild: Elcom

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 27.10.2020: Deutsche Preise volatil, Schweizer Preise stabil

(Elcom) Während die deutschen Spotpreise eine volatile Woche hinter sich haben, sind die Schweizer Preise relativ stabil geblieben. Der Schweizer Base Preis bewegte sich an Wochentagen zwischen 41 und 47 EUR/MWh. Der deutsche Base Preis bewegte sich an Wochentagen hingegen zwischen 32 und 45 EUR/MWh.


Grund für die Preisentkoppelung war die hohe Winderzeugung am Dienstag und insbesondere in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, in der fast 40 GW mit Wind erzeugt wurden. Auch am Wochenende sorgte der Wind für tiefere Preise. Die Residuallast fiel am Sonntag unter 10 GW und liess die Preise in Deutschland, aber auch in Frankreich und Österreich leicht ins Negative rutschen. In der vergangenen Woche wurde mit Ausnahme von Montag und vereinzelten Stunden sowohl aus Deutschland, Frankreich und Österreich voll importiert. Hingegen wurde nach Italien exportiert. Am 19.10.2020 um 14:52 Uhr kam es im AKW Gösgen zu einer automatischen Reaktorschnellabschaltung. Grund dafür war eine technische Störung im Betriebskreislauf. Um 23:00 Uhr was das KKW wieder am Netz

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert