VDE: Jetzt auch digital - interaktive Karte über den Stand des Netzausbaus in Deutschland - Planung von 3 „Strom-Autobahnen“ für noch mehr Windenergie

(VDE) Ein Blick auf die Karte „Deutsches Höchstspannungsnetz“ von VDE FNN zeigt, dass die Planung der drei grossen HGÜ-Leitungen (Hochspannungsgleichstromübertragung) abgeschlossen ist. Die HGÜ-Leitungen, zentraler Schlüssel für den möglichst verlustfreien Hochleistungstransport von Windenergie aus dem erzeugenden Norden in die Lastzentren im Süden, sind nun mit Start- und Endpunkten eingezeichnet.

Fraunhofer: Es werde Licht - Ökobilanzen unterstützen die Entwicklung nachhaltigerer Leuchten

(IMZ) Um den Ressourcenverbrauch zu senken, Elektroschrott zu vermeiden und Energie zu sparen, ist das nachhaltige Design von Leuchten mit Fokus auf die gesamte Fertigungskette wichtig. Im Projekt Sumatra arbeiten Industrievertreter*innen und Forschende des Fraunhofer IZM gemeinsam daran, diese Ziele zu realisieren. Mit der Aufstellung genauer Ökobilanzen und davon abgeleiteten Designempfehlungen unterstützt das Fraunhofer IZM gemeinsam mit dem Umweltdienstleister Interseroh die Hersteller Trilux und Osram bei der ökologischen Gestaltung der Produktion und der Auswahl nachhaltiger Materialien.

Fachmesse decarbXpo vom 20.-22.9.2022: Dekarbonisierung im Fokus

(Anzeige) Fachmesse decarbXpo, die vom 20. bis 22. September 2022 in der Messe Düsseldorf stattfindet, präsentiert thermische Energiespeicherlösungen für industrielle Abwärmenutzung und Prozesswärme ++ Wärmespeicher als Schlüssel zu mehr Effizienz in Industrie und Gewerbe.

Oiken: Le Chauffage à distance de Sion est fonctionnel – mise en valeur dela chaleur fournie par l’usine d’incinération des déchets

(CP) Le Chauffage à distance de Sion a été officiellement mis en service le 23 juin 2022, devant une quarantaine d’invités réunis dans la centrale de chauffe de l’UTO. Après plusieurs années d’études et de travaux, les premiers kWh de chaleur ont été acheminés vers le Pôle Santé, premier bénéficiaire de cette nouvelle énergie renouvelable et locale. Le chantier se poursuit pour raccorder le centre-ville dans un avenir proche.

Prix de l'innovation InfraWatt 2022 : Est décerné à l'Office des bâtiments du canton de Soleure pour son projet "Areal Bürgerspital Solothurn".

(Infrawatt) Afin de diffuser plus largement la mise en œuvre de systèmes énergétiques exemplaires, InfraWatt décerne chaque année un prix de l'innovation. Dans le domaine des réseaux thermiques, le prix a cette fois-ci été décerné à l'Office des bâtiments du canton de Soleure. Leur projet innovant montre comment des sites existants peuvent être alimentés à 100% par différentes énergies renouvelables de manière économique. (Text auf Deutsch >>)

Infrawatt-Innovationspreis 2022: Geht an das Hochbauamt des Kantons Solothurn für Ihr Projekt «Areal Bürgerspital Solothurn»

(Infrawatt) Um die Umsetzung vorbildlicher Energiesysteme weiter zu verbreiten, vergibt Infrawatt jährlich einen Innovationspreis. Im Bereich Thermische Netze ging die Auszeichnung diesmal an das Hochbauamt des Kantons Solothurn. Ihr innovatives Projekt zeigt auf, wie bestehende Areale wirtschaftlich zu 100% mit verschiedenster erneuerbarer Energie versorgt werden können. (Texte en français >>)

SSES: Klares Verbesserungspotential Vernehmlassung bezüglich der div. Verordnungen im Energiebereich

(SSES) Am 21. Juni hat die Schweizerische Vereinigung für Sonnenenergie SSES ihre Vernehmlassungsantwort zu den Anpassungen verschiedeneren Verordnungen im Energiebereich eingegeben. Sie moniert, dass die Verwaltung immer grösser, die Gefässe immer komplizierter und damit der Zugang für die breite Bevölkerung immer schwieriger wird. Die SSES fordert die Politik auf, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und die Interessen der breiten Bevölkerung besser zu berücksichtigen. 

Mitnetz Strom: Startet Feldversuch für das Stromnetz der Zukunft – Verfügbarkeit von Wind und Sonne für Elektrofahrzeuge wird auf Probe gestellt

(ee-news.ch) Mitnetz Strom startet einen Feldversuch für sein Stromnetz der Zukunft. Mehr als zehn Teilnehmer stellen sich einer simulierten Konkurrenzsituation als lokale Abnehmer für Strom aus erneuerbaren Energien. Ziel ist, die volatile Verfügbarkeit von Wind und Sonne für ihre Elektrofahrzeuge auf die Probe zu stellen. Der Feldversuch soll dazu dienen, den Kunden bequemes Tanken von regionalem Ökostrom zu ermöglichen und dabei das Stromnetz optimal auszulasten, so Mitnetz Strom.

Elcom Terminmarktbericht vom 21.6.22: Tiefe Atomstromproduktion und reduzierte Gaslieferungen treiben Strompreise - Cal 23 für Frankreich von 303.50 EUR/MWh

(Elcom) Angesichts der sehr geringen Kernkraftproduktion in ganz Europa haben die Reduzierung der Gaslieferungen nach Italien (15 % Lieferkürzung), die um 60 % gekürzten Gasflüsse von Nord Stream 1 und die geringeren Speichermengen als üblich starke Auswirkungen auf die Preise für Gas, Kohle und Strom letzte Woche gehabt.

ABB: Liefert Technologie für weltweit erstes offenes Projekt für CO2-Transport und -Lagerung 2600 Metern unter dem Meeresboden

(ee-news.ch) ABB-Lösungen zur Automatisierung, Elektrifizierung und Digitalisierung kommen in Projekt zur Kohlenstoffabscheidung in Norwegen zum Einsatz: CO2 soll in Lagerstätten in einer Tiefe von 2600 Metern unter dem Meeresboden eingelagert werden. Gemäss der Pressemittelung ist die Speicherung von über fünf Millionen Tonnen CO2 pro Jahr geplant, was dem Ausstoss von einer Million Autos entspricht.

Beirat Entsorgung: Klaus Fischer-Appelt wird Mitglied

(BFE) Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat Klaus Fischer-Appelt, Professor am Lehrstuhl für Endlagersicherheit der Universität Aachen, zum neuen Mitglied im Beirat Entsorgung ernannt. Er folgt auf Jürgen Kreusch, der das Auswahlverfahren für geologische Tiefenlager seit 2016 als Beirat begleitet hatte und aus Altersgründen per Ende 2022 zurücktreten wird. (Texte en français >>)

Gestion des déchets : Klaus Fischer-Appelt rejoint le comité consultatif

(DETEC) La conseillère fédérale Simonetta Sommaruga a nommé Klaus Fischer-Appelt, professeur en sécurité des dépôts à l'université d'Aix-la-Chapelle, au Comité consultatif «gestion des déchets». Il succède à Jürgen Kreusch, qui accompagnait la procédure de sélection des sites pour les dépôts en couches géologiques profondes depuis 2016 en qualité de membre du comité consultatif. (Text auf Deutsch >>)

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 21.6.22: Tiefes Windaufkommen und hohe Temperaturen lassen Preise in ganz Europa steigen

(Elcom) In der 24. Woche lagen die Temperaturen in Europa angesichts einer Hitzewelle zwischen 4°C und 10°C über dem Normalwert. Die Spotpreise stiegen diese Woche in ganz Europa aufgrund der hohen Temperaturen und des geringen Windaufkommens, was teilweise durch die starke solare Spitzenerzeugung in einem insgesamt angespannten Markt ausgeglichen wurde.

SES: Der Ständerat versenkt SVP-Atompläne

(SES) Am 16.6.22 hat der Ständerat die Motion von SVP-Ständerat Hansjörg Knecht, die neue AKW ermöglichen wollte, mit 24 zu 8 Stimmen bei 2 Enthaltungen abgelehnt. Damit bestätigt die kleine Kammer den Entscheid ihrer Energiekommission, am Atomausstieg festzuhalten und die Energiestrategie fortzusetzen.

Vattenfall: Neustart Pilotanlage für Salz-Speicher in Schweden dank Kooperation mit Saltx

(ee-news.ch) Drei Jahre lang hat Vattenfall in Berlin mit Saltx im Heizkraftwerk Reuter erprobt, inwieweit sich überschüssige Energie aus Wind oder Solar in Salz speichern lässt. Jetzt zieht das Projekt nach Schweden um– und soll dort weiter in Richtung Marktreife gebracht werden.

Projets de l’OFEN pour la recherche sur les accumulateurs électrochimiques : Les hautes écoles spécialisées, les hautes écoles et les universités suisses réinventent la batterie

(BV) Les batteries et autres accumulateurs électrochimiques jouent un rôle essentiel pour une alimentation énergétique durable. Le triomphe de la batterie lithium-ion depuis le début du millénaire crée une bonne base pour cela. La recherche sur les batteries continue de manière très dynamique, non seulement au niveau international, mais également dans les hautes écoles spécialisées, les hautes écoles et les universités suisses. Un objectif centrale de la recherche et du développement est de poursuivre l’augmentation de la capacité et de la vitesse de charge des accumulateurs électrochimiques. (Text auf Deutsch >>)

BFE-Forschung: Wie Schweizer Fachhochschulen, Hochschulen und Universitäten die Batterie neu erfinden

(BV) Batterien und andere elektrochemische Speicher spielen beim Übergang zu einer nachhaltigen Energieversorgung eine zentrale Rolle. Der Siegeszug der Lithium-Ionen-Batterie seit der Jahrtausendwende schafft dafür eine gute Grundlage. Doch die Batterieforschung arbeitet mit grosser Dynamik weiter, nicht nur international, sondern auch an Schweizer Fachhochschulen, Hochschulen und Universitäten. Ein zentrales Ziel von Forschung und Entwicklung besteht darin, Kapazität und Ladegeschwindigkeit elektrochemischer Speicher weiter zu steigern. (Texte en français >>)

EU: Israel soll verflüssigtes Gas über Ägypten nach Europa liefern

(SDA) Israel soll über Ägypten künftig verflüssigtes Gas nach Europa liefern. Während eines Besuchs von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Kairo am Mittwoch unterzeichneten Minister der beiden Länder eine entsprechende Absichtserklärung. Die Menge ist aber eher unbedeutend.

Deutschland: Ende der EEG-Umlage - so stark sinken die Strompreise

(PM) Endlich gibt es mal positive Nachrichten zu den Strompreisen, denn zum 1. Juli 2022 entfällt in Deutschland die EEG-Umlage. Die deutsche Bundesregierung will mit dieser Massnahme alle Stromkunden wegen der stark gestiegenen Energiepreise entlasten. Die Strompreise liegen jedoch weiter auf Rekordniveau.

Hoval Schweiz: Luigi Di Cola wird neuer Geschäftsführer

(PM) Per 01. September 2022 wird Luigi Di Cola die Geschäftsführung von Hoval Schweiz übernehmen. Der 50-jährige Branchen-Experte folgt auf Daniel Weltin, der das Unternehmen nach vier Jahren erfolgreicher Führung verlassen hat. Patrick Schmid, Leiter Finanzen und Dienste bei Hoval Schweiz, wird das Unternehmen ad interim führen.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert