Leag: Fordert transparente und wettbewerbliche Vermarktung von Strom aus Post-EEG-Kleinanlagen

(PM) Die deutsche Bundesregierung schafft in ihrem aktuellen Entwurf zur EEG-Novelle unnötige Hürden für die Direktvermarktung von ausgeförderten Photovoltaik-Kleinanlagen, schreibt der Braunkohle-Konzern Leag aus der Lausitz. „Eine Vermarktung von Post-EEG Anlagen durch die Netzbetreiber ist das falsche wettbewerbliche Signal, konterkariert die Entflechtung des Strommarktes und ist eine vertane Chance für eine stärkere Marktintegration der Erneuerbaren“, so Harald Altmann, Leiter Innovative Energielösungen bei der Leag. „Eine transparente und wettbewerbliche Vermarktung ist dringend notwendig – und auch für die PV-Kleinanlagen möglich, wenn man den Kabinettsbeschluss unter wettbewerblichen Gesichtspunkten zu Ende denkt.“

PPVX: Stieg letzte Woche um 12.4% auf 3116 Punkte - Vivint Solar wird durch Tainergy Tech ersetzt

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 12.4% auf 3116, der NYSE Arca Oil um 4.7%. Die grössten Gewinner der Woche waren JinkoSolar Holding (+42%) und Shinsung E&G (+39%), die grössten Verlierer SunRun (-7%) und 7C Solarparken AG (-3%). Vivint Solar (letzter Kurs $ 43,08, +493% seit Jahresanfang) wurde von Sunrun übernommen und am 8.10.20 von Tainergy Tech ersetzt.

Doppelte Ernte in Donaueschingen: Deutschlands erste kommerzielle Agrar-Photovoltaikanlage ist am Netz

(PM) Die erste kommerzielle Agrar-Photovoltaikanlage wurde nun in Donaueschingen offiziell eröffnet. Eigentümer und Betreiber der Anlage ist eine Projektgesellschaft der Solverde Bürgerkraftwerke Energiegenossenschaft. Die Besonderheit der Anlage ist die vertikale Aufstellung der bifazialen PV-Module, die auf ihrer Vorder- und Rückseite die Sonneneinstrahlung verwerten.

Solarwatt erweitert Geschäftsführung: Armin Froitzheim wird neuer Geschäftsführer Technologie

(ee-news.ch) Seit 1. Oktober ist Armin Froitzheim neuer CTO (Chief Technology Officer) von Solarwatt. Der Diplom-Physiker verantwortet ab sofort die gesamte Forschung und Entwicklung sowie den Bereich Operations des Dresdner Photovoltaik-Systemanbieters. Armin Froitzheim (50) studierte Physik an der Eberhard Karls Universität Tübingen und promovierte am Hahn-Meitner-Institut in Berlin sowie an der Universität in Marburg.

Audi und Eon: Nehmen mit 12 MW Leistung Europas grösste Photovoltaik-Dachanlage in Ungarn in Betrieb

(ee-news.ch) Auf den Dächern der beiden Logistikzentren des ungarischen Standorts in Győr hat Audi gemeinsam mit Eon einen Solarpark auf rund 160‘000 Quadratmetern errichtet. Sie verfügt über eine Leistung von 12 Megawatt. Gemäss firmeneingen Angaben ist es die grösste Photovoltaikanlage in Ungarn. Bis 2025 sollen alle Audi-Standorte bilanziell CO2-neutral arbeiten.

Kaiserwetter: Übernimmt das kaufmännische Asset Management von Sonnedix in Spanien

(ee-news.ch) Die Vereinbarung umfasst in einem ersten Schritt Solarparks in einer Grössenordnung von 194 MW des spanischen Portfolios von Sonnedix, einem amerikanischen Unternehmen, das institutionellen Investoren rund um JP Morgan Asset Management gehört.

Exportinitiative Energie: Südafrika schreibt 6.8 GW an Wind- und Solarenergie aus

(©EE) Südafrikas Energieministerium will Solar- und Windenergieprojekte mit einer kumulierten Leistung von 6.8 GW ausschreiben. Außerdem sollen Energiespeicher mit einer Gesamtkapazität von 513 MW entstehen. Die Ausschreibungen sind Teil eines Regierungsplans, den die südafrikanische Behörde für Energieregulierung kürzlich genehmigt hatte. Abnehmer des Stroms wird der staatliche Energieversorger Eskom sein.

Faber Infrastructure: Container basierte Stromversorgung mit 24 kW Solaranlage mit 80 kWh Lithium-Ionen-Batteriespeicher

(PM) Die Tochterfirma eines der europaweit führenden Kabeldistributoren Klaus Faber AG hat im Oktober den kompakten Solar-Batterie-Container Mobile Power System auf den Markt gebracht und die Serienproduktion eingeleitet. Die intelligente Gesamtlösung vereint eine 24 kW Solaranlage mit einem 80 kWh Lithium-Ionen-Batteriespeicher und einem Notstromaggregat.

Sonnen: Gründer Christoph Ostermann geht – Oliver Koch wird Nachfolger

(ee-news.ch) Oliver Koch übernimmt ab dem 01. Oktober 2020 die Geschäftsführung der Sonnen-Gruppe. Er tritt damit die Nachfolge von CEO und Gründer Christoph Ostermann an, der bis Ende des Jahres weiterhin die Geschäftsführung von Sonnen beraten wird. Oliver Koch ist seit 2014 Mitglied der Geschäftsführung und Chief Operating Officer (COO) bei Sonnen und sei massgeblich am Aufbau des 2010 gegründeten Unternehmens beteiligt gewesen, schreibt Sonnen.

Sonne, Wind & Speicher: Juwi erfolgreich bei der ersten Innovationsausschreibung für erneuerbare Energien

(PM) Bei der erstmals von der deutschen Bundesnetzagentur zum Gebotstermin 01. September 2020 durchgeführten Innovationsausschreibung (siehe ee-news.ch vom 1.10.2020 >>) hat die Juwi-Gruppe aus Wörrstadt insgesamt vier Zuschläge bekommen. Als einziges Unternehmen erhielt Juwi einen Zuschlag für eine Windenergie-Speicher-Anlagenkombination. Das Projekt befindet sich im Landkreis Uckermark und besteht aus zwei Windrädern und einem Lithium-Ionen-Speicher. Realisiert werden soll das Projekt bis 2022.

Solites: Neuveröffentlichung Betreibermodelle für solare Wärmenetze in 7 Energiedörfern in Deutschland

(PM) Derzeit gibt es mindestens 13 Energiedörfer mit solarunterstützten Wärmenetzen in Deutschland, und über ein Dutzend weitere Projekte sind in Bau oder Planung. Dass dabei sehr unterschiedliche Wege zum Erfolg führen können, zeigt die neue 16 seitige Ausarbeitung „Energiedörfer mit erneuerbarer Wärmeversorgung – Modelle für den erfolgreichen Betrieb von Wärmenetzsystemen“. Sie stellt am Beispiel von sieben existierenden Energiedörfern Modelle für den erfolgreichen Betrieb vor.

Alles beim Alten: Windenergieausschreibung erneut unterzeichnet – Innovations- und Photovoltaikausschreibungen überzeichnet

(PM) Die deutsche Bundesnetzagentur hat die Ergebnisse der Ausschreibungsrunden im September bekanntgegeben. Zum 1. September wurden drei Gebotsverfahren durchgeführt: eine Innovationsausschreibung sowie je eine technologiespezifische Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land und Solarenergie.

Forschungsprojekt Cosima: Inspektion von Photovoltaikanlagen aus der Luft

(ee-news.ch) Damit Photovoltaik-Anlagen auch nach vielen Jahren noch leistungsfähig sind, müssen sie regelmäßig geprüft und gewartet werden. Für die Prüfung der Anlagen erproben der Energieversorger N-Ergie und das Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg mit weiteren Partnern seit Juli 2018 im Forschungsprojekt Cosima den Einsatz von Drohnen. Ziel ist es, Handlungsempfehlungen für einen wirtschaftlichen Weiterbetrieb von Photovoltaikanlagen zu liefern, die auf einer effizienten und intelligenten Inspektion beruhen.

PPVX: Stieg letzte Woche um 4.1% auf 2485 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 4.1% auf 2485, der NYSE Arca Oil fiel um 7.4%. Die grössten Gewinner der Woche waren JinkoSolar Holding (+45%) und Canadian Solar (+10%), die grössten Verlierer Sino-American Silicon Products (-7%) und Azur Power Global (-6%).

Nach Crowdfunding: Notus startet Bau seines ersten Solarkraftwerks in Frankreich

(PM) Am 14. September haben offiziell die Bauarbeiten des 15.58-Megawatt-Solarparks bei Baraize im Departement Indre haben begonnen. Notus Energy hatte den Bürgerinnen und Bürgern in der Umgebung eine exklusive Beteiligungsmöglichkeit angeboten und so eine zusätzliche Finanzierung von 1.1 Mio. Euro über die Plattform lendosphere.com organisiert.

Deutschland: EEG 2021 - die Zerstörung der Erneuerbaren

(MS) In Anlehnung an die vielbeachteten Videos des Youtube-Stars Rezo, „Die Zerstörung der CDU“ (2019) und „Die Zerstörung der Presse“ (2020), greife ich beim wichtigen Thema der anstehenden EEG-Novelle in Deutschland auch zum Stilmittel der Übertreibung und verwende bewusst diese harte Formulierung. Man kann nämlich die Konsequenzen eines unambitionierten EEG-Entwurfs, wie er vor Kurzem von der Bundesregierung vorgelegt wurde, gar nicht drastisch genug schildern – für die Zukunft der Solarbranche in Deutschland wie auch unserer Zivilisation.

Next2Sun: Gewinnt Deutschen Solarpreis für Agri-Photovoltaik-Konzept

(ee-news.ch) Am 19. September 2020 prämierten Eurosolar und die Energieagentur.NRW in Münster herausragende Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien mit dem Deutschen Solarpreis. Dabei gewann Next2Sun den Solarpreis in der Kategorie ‚Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen‘ für die ‚zukunftsweisende Symbiose von erneuerbarer Stromerzeugung und nachhaltiger Landwirtschaft‘. Der Deutsche Solarpreis wurde von Hermann Scheer (†), Träger des Alternativen Nobelpreises, ins Leben gerufen.

Austria Solar: Jetzt 14 % Förderung für Solaranlagen zusätzlich holen!

(Austria Solar) Unternehmen können in Österreich sich seit 1. September bei neuen Solaranlagen satte 14 % der Investition als Prämie bei der Regierung holen! Damit will die Regierung den wirtschaftlichen Neustart während der Coronakrise ankurbeln. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Bereich Ökologisierung, in den auch Solarwärme-Anlagen fallen.

Verbraucherzentrale NRW: Was soll ab 2021 mit dem Solarstrom aus Post-EEG-Anlagen passieren?

(PM) Wer in Deutschland vor dem Jahr 2001 eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen hat, steht jetzt vor einer schweren Entscheidung: Was soll ab dem kommenden Jahr mit dem Strom passieren? Denn dann fallen diese Anlagen aus der EEG-Förderung. Betroffene sollten erste Angebote von Versorgern in Ruhe prüfen und die kommende gesetzliche Regelung abwarten, lautet der Rat der Verbraucherzentrale von Nordrhein-Westfalen.

Stadtwerke Düsseldorf: Errichten 8-MW-Photovoltaik-Anlage ohne EEG-Förderung

(ee-news.ch) Sie soll grünen Strom für rund 2360 Haushalte produzieren und 3400 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen. Die neue Photovoltaik-Anlage von Grünwerke, einer Tochterfirma der Stadtwerke Düsseldorf, soll Ende 2020 in Betrieb gehen und wird im bayrischen Plattling errichtet. Zu den Besonderheiten der Anlage gehört, dass der erzeugte Strom keine EEG-Vergütung erhält, sondern an der Börse frei vermarktet werden soll.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert