Abo Wind: Überzeichnete Kapitalerhöhung spült vier Millionen Euro in die Kasse

(ee-news.ch) Durch die Ausgabe von 200‘000 neuen Aktien hat ABO Wind das Eigenkapital um weitere vier Millionen Euro erhöht. Die Aktien wurden zum Preis von 20.40 Euro unter Ausschluss des Bezugsrechts ausgewählten Investoren angeboten. Die Emission war überzeichnet. Der Erlös aus der Kapitalerhöhung soll das internationale Wachstum des Unternehmens unterstützen.

Solarthermieanlage als Biotop: Natur- und Artenschutz bei Planung von Solarthermie-Freiflächenanlagen berücksichtigen

(PM) Ähnlich wie bei der Photovoltaik können auch von solarthermischen Freiflächenanlagen Flora und Fauna stark profitieren. Darauf weist eine neue Broschüre des Projekts Solnet 4.0 hin, in dem das Steinbeis Forschungsinstitut Solites, der Fernwärmeverband AGFW, das Hamburg Institut und die Zeitschrift Energiekommune zusammenarbeiten. Denn sofern bei Planung und Betrieb solarthermischer Freiflächenanlagen einige einfache Grundsätze beachtet werden, können die Flächen neben der Energiegewinnung zugleich als hochwertige Habitate im Sinne des Naturschutzes dienen.

The smarter E Europe 2021 : 65 pour cent des espaces réservés en 2020 sont déjà confirmés pour l’année prochaine

(CP) The smarter E Europe est la plus grande plateforme européenne d’innovation du marché de l’énergie et le rendez-vous professionnel le plus important pour le nouveau monde de l’énergie. Bien qu’il ait dû être annulé cette année à cause du coronavirus, les signaux sont déjà très bons pour la prochaine édition en 2021 : bien plus de 400 exposants de The smarter E Europe 2020, qui a été annulé, se sont déjà inscrits pour participer à l’événement l’année prochaine. The smarter E Europe 2021 aura lieu du 9 au 11 juin 2021 à la Messe München. (Text auf Deutsch >>)

The Smarter E Europe 2021: 65 Prozent der 2020 gebuchten Standflächen bereits für nächstes Jahr bestätigt

(PM) The smarter E Europe ist Europas grösste energiewirtschaftliche Plattform und wichtigster Branchentreff für die neue Energiewelt. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die diesjährige The smarter E Europe abgesagt werden. Für die nächste Veranstaltung 2021 stehen die Zeichen allerdings schon jetzt sehr gut: Weit über 400 Aussteller der abgesagten The smarter E Europe 2020 sind bereits für eine Teilnahme an der Innovationsplattform im nächsten Jahr angemeldet. The smarter E Europe 2021 findet vom 9. bis 11. Juni 2021 auf der Messe München statt. (Article en français >>)

PPVX: Stieg letzte Woche um 9.1 % auf 2180 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 9.1 % auf 2180 Punkte, der NYSE Arca Oil um 1.4%. Der PPVX liegt mit +48.2% seit Jahresanfang 2020 währungsbereinigt rund 92 Prozentpunkte vor dem Erdölaktienindex NYSE Arca Oil (-43.8%). Die Top-3-Titel seit Jahresanfang sind Vivint Solar (+247%), SunRun (+233%) und Enphase Energy (+179%). Der PPVX-Börsenwert beträgt rund 63.9 Mrd. Euro.

Mit Photovoltaik und Stromspeicher Ressourcen sparen: Hauskraftwerk liefert Energie für Haushalt, Wärme und Mobilität

(PM) In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Dreier-Team aus Photovoltaik, Stromspeicher und Wärmepumpe zur beliebten Energietechnik in Haushalten entwickelt. Rund 200‘000 Heimspeicher sind in Deutschland installiert, teilte der Bundesverband Solarwirtschaft vor kurzem mit (siehe ee-news.ch vom 12.6.20 >>). Wärmepumpen sind in Neubauten mittlerweile die erste Wahl. Gerhard Popp hat diese Entwicklung vom Heizen mit Öl und Gas hin zu Photovoltaik und Wärmepumpe über die Jahre mitverfolgt. Als er für den Ruhestand ein neues Haus bauen wollte, war für ihn klar, dass er eben diese Kombination nutzen will.

Bosch und Vattenfall: Schliessen langfristigen Liefervertrag über Solarstrom aus Mecklenburg-Vorpommern

(ee-news.ch) Vattenfall will an Bosch zwölf Jahre lang Strom aus einem 10-MW-Freiflächen-Solarpark liefern, den das Untenehmenr derzeit an der Autobahn A 19 unweit des Autobahndreiecks Wittstock-Dosse ohne staatliche Förderung plant. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für Anfang 2021 vorgesehen, der Lieferbeginn an Bosch für das erste Quartal 2021. Zu den Dienstleistungen, die Vattenfall im Rahmen des Liefervertrages für Bosch erbringt, zählen u. a. die Absicherung des Ausgleichsenergierisikos, eine hohe Prognosequalität und die Sicherstellung der Anlagenverfügbarkeit.

Agrar-PV-Projekt in den Niederlanden: Produziert Solarstrom und schützt Himbeer-Plantage vor Hagel, Starkregen und direkter Sonneneinstrahlung

(ee-news.ch) Gemeinsam mit der niederländischen Tochtergesellschaft Groenleven hat Baywa re nach eigenen Angaben eines der grössten Agrar-PV-Projekte Europas auf dem Obsthof Piet Albers in Babberich errichtet sowie vier neue Pilotprojekte in den Niederlanden realisiert. Mithilfe dieser vier Pilotprojekte soll untersucht werden, wie der Einsatz von Solarmodulen mit dem Anbau verschiedener Beerensorten kombiniert werden kann.

Hybrid-Energiepark Haringvliet Zuid: Kombiniert Wind- und Solarenergie mit Batteriespeicher

(PM) Im Südwesten der Niederlande errichtet Vattenfall derzeit den grössten Hybridenergiepark des Unternehmens. Bei Fertigstellung soll dieser Windpark aus sechs Windturbinen, 115‘000 Solarmodulen und zwölf Schiffscontainern mit Batterien bestehen: der Hybridenergiepark Haringvliet Zuid.

PPVX: Fiel letzte Woche um 0.3% auf 1998 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 0.3% auf 1998 Punkte, der NYSE Arca Oil um 6.0%. Die grössten Gewinner der Woche waren Panda Green Energy Group (+20%) und China Shuifa Singyes Energy (+13%), die grössten Verlierer SunRun (-10%) und Vivint Solar (-10%).

Photovoltaik im Energiesystem: Der Joker der Energiewende?

(PM) Weg von fossil, hin zu erneuerbar: Die photovoltaische Stromerzeugung kann eine der zentralen Schlüsseltechnologien bei der Defossilierung des Energiesystems werden. Diesen Trend beleuchtet die neue VDI-Publikation „Photovoltaik im Energiesystem – Der Joker der Energiewende?“ aus mehreren Perspektiven.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert