Die Fördermittel für Projekte wurden für das Ausschreibungsjahr 2021 einmalig erhöht. Damit sollen Unternehmen dabei unterstützt werden, trotz Pandemie-Situation weiterhin oder sogar noch verstärkt in Stromsparmassnahmen zu investieren.

Prokilowatt: CHF 50 Millionen Förderbeiträge zum Stromsparen - machen Sie mit!

(PM) Falls Sie selbst oder einer Ihrer Kunden eine Anlage ersetzen möchten, können Sie einen Antrag bis zum 5. Februar 2021 einreichen und einen Förderbeitrag von bis zu 30% Ihrer Investitionskosten erhalten. (Texte en français >>)


Die zusätzlichen Eingabetermine sind der 23. April (2. Runde) und der 3. September 2021 (3. Runde).

Reichen Sie jetzt Ihr Projekt ein! >>

Neu im 2021!
Die Fördermittel für Projekte wurden für das Ausschreibungsjahr 2021 einmalig erhöht. Damit sollen Unternehmen dabei unterstützt werden, trotz Pandemie-Situation weiterhin oder sogar noch verstärkt in Stromsparmassnahmen zu investieren. Diese Massnahme gilt einmalig für die drei Projekteingaberunden im Jahr 2021.

Corona Massnahmen >>

Was fördert ProKilowatt?
ProKilowatt, das Förderprogramm des Bundesamtes für Energie, unterstützt Effizienzmassnahmen, die den Stromverbrauch reduzieren. Der Förderbeitrag, der bis zu 30 % der Investitionskosten betragen kann, soll Anreize setzen, alte Anlagen zu erneuern und in hocheffiziente Technologien zu investieren.

Gefördert wird vor allem die Umrüstung von Anlagen in folgenden Bereichen: Beleuchtung - Kälte - Lüftung - Pumpen - Motoren - Industriemaschinen - Rechenzentren - Transformatoren - usw.

Wie funktioniert ProKilowatt?
Grundsätzlich funktioniert ProKilowatt wie ein klassisches Förderprogramm, es wurde jedoch um eine Wettbewerbliche Komponente ergänzt. Sie legen den Förderbeitrag, den Sie für die Umsetzung Ihres Projekts benötigen, selbst fest. Je geringer der Förderbeitrag und je grösser die Stromeinsparung, desto besser sind die Chancen im Wettbewerb Förderbeiträge zu erhalten. Den Zuschlag erhalten die kostenwirksamsten Projekte, also jene, die pro Förderfranken am meisten Strom einsparen.

Den möglichen Förderbeitrag können Sie auf https://www.prokw.ch/de/schnellprufung/schnell berechnen lassen, um Ihre Erfolgschance einzuschätzen.

Text: Prokilowatt

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert