Nachdem im Januar ein holländisches Gericht, Royal Dutch Shell zu Kompensationszahlungen in Nigeria verurteilt hat, erlaubt nun ein Gericht in Grossbritannien Klagen gegen Shell durch Nigerianische Staatsbürger. Bild: von Siggy Nowak/Pixabay

Gas-Oil-Pressreview Februar: Mexiko wartete vergebens auf Gas aus den USA und in Alaska wurde die Suche nach Erdöl gestoppt

(WS) Mit dem Zusammenbruch der Stromversorgung hat Texas im Februar den Export von Erdgas nach Mexiko gestoppt. Die Erdölförderung von Royal Dutch Shell hat 2019 gepeaked, nun werden die Erdölfelder jährlich um 1 bis 2 % abnehmen. Jo Biden plant eine klimafreundliche Energierevolution. Und das Centre for Strategic and International Studies analysiert, wie die Welt ohne fossile Energieträger aussehen wird. Das sind unter anderem die Themen des Pressreview von Walter Stocker, Geologe und ehemaliger Präsident von ASPO Schweiz.


Erdgas

Noch sind 150 von total 1230 km der Nord Stream 2 Erdgas Pipeline nicht fertiggestellt. Und immer ist noch nicht sicher, ob sie jemals fertiggestellt und in Betrieb gehen wird. Eine Analyse von The Economist:
https://www.economist.com/europe/2021/02/01/why-germany-wont-kill-nord-stream-2

Ein Gastkommentar im Handelsblatt argumentiert, dass die Nord Stream 2 Pipeline im europäischen Interesse liegt, und dass die angedrohten US Sanktionen kontraproduktiv für einen Neuanfang der EU-USA Beziehungen sein werden:
https://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/gastkommentar-ein-neuanfang-mit-den-usa-ist-nur-ohne-sanktionen-gegen-nord-stream-2-denkbar/26901038.html?ticket=ST-5878264-vckqahSbAv1DQHb6UxII-ap4

Die USA haben ihre Bemühungen, die Nord Stream 2 Pipeline zu verhindern, noch nicht ganz aufgegeben. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/25/opinion/nord-stream-2-navalny.html?searchResultPosition=1

Die Versorgungskrise in Texas, wo ein Grossteil der Elektrizität aus Erdgas (von Fracking Bohrlöchern) gewonnen wird, hat auch Mexiko, das Erdgas aus Texas importiert, getroffen. Mit dem Zusammenbruch der Stromversorgung hat Texas nämlich den Export des noch vorhandenen Erdgas gestoppt. Dies könnte auch eine Lehre für Europa sein, wo Projekte für den Import von Flüssiggas (aus Fracking Bohrungen) aus den USA bestehen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/18/world/americas/mexico-abbott-power-outages.html?searchResultPosition=1

Erdöl

Royal Dutch Shell hat öffentlich erklärt, dass die Erdölförderung des Konzerns 2019 gepeaked hat, und künftig in den Erdölfeldern von Shell jährlich um 1 bis 2 % zurückgehen wird. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/11/business/shell-oil-production.html?searchResultPosition=1

Die Erdölindustrie hat ein schwieriges (Pandemie-) Jahr hinter sich. Aber auch die Zukunft ist alles andere als rosig. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/02/business/energy-environment/exxon-mobil-bp-2020-loss.html?searchResultPosition=1

Die US Erdölindustrie, vor Allem der Fracking Sektor, steht vor einer ungewissen Zukunft, und weigert sich einzugestehen, dass es ein Problem gibt. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/05/opinion/fossil-fuel-oil-climate-change.html?searchResultPosition=1

Ein weiterer Rückschlag für die Bohrpläne der Erdölindustrie im „Arctic National Wildlife Refuge“ von Alaska. Eine Frist für Flüge zur Zählung der Eisbärenpopulation lief ungenutzt aus. So wurde die Such nach Erdölvorkommen vorläufig gestoppt. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/22/climate/arctic-refuge-seismic-survey.html?searchResultPosition=1

Nachdem im Januar ein holländisches Gericht, Royal Dutch Shell zu Kompensationszahlungen in Nigeria verurteilt hat, erlaubt nun ein Gericht in Grossbritannien Klagen gegen Shell durch Nigerianische Staatsbürger. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/12/business/shell-oil-spills-nigeria-lawsuit-britain.html?searchResultPosition=1

Kohle

Gemäss einer Studie des Potsdamer Institut für Klimaforschung in den USA, Europa und Indien, ist die Nachfrage nach elektrischem Strom aus Kohlekraftwerken während der Corona Pandemie drastisch zurückgegangen. The New York Times: https://www.nytimes.com/2021/02/08/climate/coal-climate-change.html?searchResultPosition=1

OPEC - Erdölpreis

Im Februar stieg der Erdölpreis erstmals seit Beginn der Pandemie wieder auf 60 US$ pro Fass. The Economist:
https://www.economist.com/finance-and-economics/2021/02/08/why-the-prices-of-both-oil-and-the-metals-that-seek-to-replace-it-are-rising

Wird die neue US Politik in Energie- und Klimafragen zum Vorteil für die Erdölgiganten Russland und Saudi Arabien? Oilprice.com: https://oilprice.com/Energy/Crude-Oil/Russian-Saudi-Oil-Giants-To-Benefit-From-Bidens-Anti-Oil-Agenda.html

Aber auch die Preise für CO2 Zertifikate auf den europäischen Finanzmärkten steigen in die Höhe. The Economist:
https://www.economist.com/finance-and-economics/2021/02/24/prices-in-the-worlds-biggest-carbon-market-are-soaring

Klimawandel und fossile Energien

Die Erdölkonzerne BP und TOTAL haben in Grossbritannien Konzessionen für riesige Windfarmen erworben. Ein weiterer Schritt dieser Konzerne in Richtung Erneuerbare. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/08/business/oil-companies-offshore-wind-britain.html?searchResultPosition=1
Von allen westlichen Industrienationen, hat Grossbritannien den CO2-Fussabdruck am stärksten reduziert. The Economist:
https://www.economist.com/britain/2021/02/15/how-britain-decarbonised-faster-than-any-other-rich-country

Der flächendeckende Stromausfall nach einem meteorologischen Extremereignis in Texas hat gezeigt, dass die Versorgungssicherheit auch mit den fossilen Energieträgern (3/4 der Elektrizität in Texas wird mit Erdgas und Kohle generiert) nicht garantiert werden kann. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/18/opinion/future-proof-texas-grid.html?searchResultPosition=1

Das “Energiechaos” in Texas bestätigt einmal mehr, dass die hochentwickelten Industrienationen erst am Anfang einer echten Energiewende stehen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/19/opinion/texas-power-energy.html?searchResultPosition=1

Präsident Joe Biden plant eine Klima freundliche Energie-Revolution. Wie wird sie aussehen? The Economist:
https://www.economist.com/briefing/2021/02/20/joe-bidens-climate-friendly-energy-revolution

Nicht alle politischen Lager sind begeistert von Biden’s Plänen. Naomi Klein in The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/21/opinion/green-new-deal-texas-blackout.html?searchResultPosition=1

Wie wird sich eine Klima freundliche Politik der USA auf die Petro Staaten auswirken. Der Spiegel:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/explosive-klimapolitik-a-fa5c66d0-7148-436f-9b66-b99eaca77c4a-amp

Fossile Energieträger sind nicht nur fürs Klima schädlich, sondern auch direkt für die Gesundheit der Menschen. The Economist:
https://www.economist.com/graphic-detail/2021/02/25/fossil-fuels-may-be-responsible-for-twice-as-many-deaths-as-first-thought

Carbon Bubble

Exxon Mobil will in den nächsten 5 Jahren 3 Milliarden US$ in Energieprojekte investieren, die weniger CO2 ausstossen. Dabei wird nicht erwähnt, dass derselbe Erdölkonzern zu den 60 Fracking Firmen gehörte, die pro Quartal einen negativen Cashflow von etwa 9 Milliarden US$ ausweisen. Und dabei werden mit den jährlich 600 Mio. US$ nicht einmal Erneuerbare gefördert, sondern das CO2 wieder „eingefangen“, das aus von ExxonMobil (mit Verlust) geförderten Fossilen freigesetzt wurde. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/01/business/energy-environment/exxon-mobil-carbon-capture.html?searchResultPosition=1

General Motors lässt die Produktion von Benzin angetriebenen SUVs bis 2035 auslaufen, und will sein Angebot bis 2040 ganz Klima neutral gestalten. Auch wenn diese Umstrukturierung für die Automobilbranche einschneidend sein wird, ist doch fraglich ob ein elektrisch betriebener „Hummer“ wirklich die Lösung für die Mobilität der Zukunft sein wird. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/02/02/opinion/GM-electric-cars.html?searchResultPosition=1
ee-news.ch
https://www.ee-news.ch/de/article/45513

Wie wird die Welt ohne fossile Energieträger aussehen. Eine Analyse des Centre for Strategic and International Studies:
https://www.csis.org/analysis/geoeconomics-without-fossil-fuels

©Recherche: Walter Stocker, Geologe und ehemaliger Präsident von ASPO Schweiz

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert