Batterie-Recycling: Forschungsprojekt Demobat untersucht robotergestützte Demontage von E-Antrieben

(ee-news.ch) ImForschungsprojekt Demobat soll untersucht werden, wie Traktionsbatterien und Elektrontriebe für E-Mobile robotergestützt demontiert und dadurch effizienter recycelt werden können. Errichtet werden soll eine industrienahe Demontagefabrik. Für die technologische als auch wirtschaftliche Begleitung soll ein Kompetenzzentrum gegründet werden. Die Projektlaufzeit beträgt vier Jahre.

Fronius: Solhub -Wasserstofftechnologie für Schneemobile und andere Fahrzeugtypen

(PM) Mehrere Projektpartner, darunter Fronius, bündelten ihr Know-How im Leuchtturmprojekt „HySnow“, das mit einer innovativen Wasserstoffbetankungsanlage und dem dazugehörenden Schneemobil „Lynx HySnow“ die Dekarbonisierung des Wintertourismus vorantreiben will. Der Wasserstoff wird mit einer Photovoltaikanlage produziert.

Elektroautos ohne Ladekarte laden: Baywa und Hubject starten Projekt plug&charge

(ee-news.ch) Strom laden bequemer und verlässlicher machen, das ist das Ziel des Projekts plug&charge nach dem ISO-Standard 15118. Dahinter steht das Prinzip anstecken – laden – weiterfahren. Die Software im Fahrzeug authentifiziert das Fahrzeug, registriert den Preis und stösst in Echtzeit den Abrechnungsprozess an, all dies ohne Interaktion des Fahrers und ohne Ladekarte – diese ist jetzt im Fahrzeug integriert.

TU Freiberg: Hochleistungsbatterien mit Silizium als Anodenmaterial für E-Autos ausgezeichnet

(PM) Das Team um Dr. Charaf Cherkouk vom deutschen Institut für Experimentelle Physik der TU Bergakademie Freiberg erhielt einen Technologie- und Innovationspreis des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) für neue leistungsfähige Akkumulatoren für Elektrofahrzeuge. Das Gemeinschaftsprojekt beschreibt ein Verfahren zum Einsatz des Halbleiters Silizium als Material für besonders leistungsfähige Akkumulatoren.

Juice Technology: Erste mobile 22-kW-Ladestation mit TÜV SÜD-Siegel nach aktueller Norm

(ee-news.ch) Das Schweizer Unternehmen Juice Technology AG hat seine mobile Ladestation in der Leistungsklasse 22 kW nach den aktuellen Vorgaben der IEC 62752 von TÜV SÜD erfolgreich prüfen lassens.

Ständerat: Will emissionsarme Nutzfahrzeuge fördern

(SDA) Der Ständerat will die Verbreitung von emissionsarmen Nutzfahrzeugen fördern. Er hat am 11. März einer Motion der Verkehrskommission mit 35 zu 0 Stimmen bei 3 Enthaltungen zugestimmt.

Ständerat: Will vorläufig keine Abgabe auf E-Autos

(SDA) Der Ständerat will vorerst keine Abgabe auf Elektro- oder Gasautos einführen. Er hat am 11.3. eine Motion des Luzerner FDP-Nationalrats Damian Müller mit 31 zu 12 Stimmen abgelehnt.

Nationalrat: Gegen Initiative zur Ökologisierung des Luftverkehrs

(SDA) Der Nationalrat hat sich am Montag, den 9. März, mit 100 zu 81 Stimmen gegen eine parlamentarische Initiative ausgesprochen, mit welcher der Luftverkehr ökologischer gestaltet werden sollte. Der Initiant schlug vor, den Anteil der zweckgebundenen Mittel im Strassen- und Luftverkehr für Umweltmassnahmen von 12.5 Prozent auf 25 Prozent zu erhöhen.

DVGW-Studie: Fahrzeuge mit Brennstoffzelle haben gute Marktchancen

(ee-news.ch) Gemäss der Studie des Center of Automotive Management „„Wasserstoffmobilität: Stand, Trends und Perspektiven“ im Auftrag des Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) haben Brennstoffzellenfahrzeuge gute Markchancen.

Nissan, Tennet und The Mobility House: Vehicle-to-Grid - Elektroautos speichern überschüssige Windenergie

(PM) Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet, Nissan und The Mobility House haben ein bedeutendes Vehicle-to-Grid (V2G) Pilotprojekt zur Einsparung erneuerbarer Energien in Deutschland beendet: Dabei wurde der im Norden Deutschlands zur Verfügung stehende Windstrom von Elektro-Autos in der Region genutzt. Gleichzeitig wurde im Süden Strom aus vollgeladenen Batterien von E-Fahrzeugen in das Stromnetz zurück gespeist.

Ecomobiliste 2020: Les 25 modèles gagnants sont tous équipés d’une motorisation alternative

(ATE) L’Ecomobiliste évalue les nouveaux modèles de voitures de tourisme en fonction de leur impact sur l’environnement et établit le classement de ceux qui lui causent le moins de nuisances. Les 25 modèles gagnants de l’Ecomobiliste 2020 sont tous équipés d’une motorisation alternative: électrique, à gaz ou (semi-)hybride. (Text auf Deutsch >>)

Auto-Umweltliste 2020: Alle 25 Siegermodelle sind mit einem Alternativantrieb ausgerüstet

(VCS) Die Auto-Umweltliste bewertet neue Personenwagen auf ihre Umweltwirkung hin und zeigt, welche Modelle die Umwelt am wenigsten schädigen. Alle 25 Siegermodelle der Auto-Umweltliste 2020 sind mit einem Alternativantrieb ausgerüstet: Elektro, Gas oder (Mild-)Hybrid. (Texte en français >>)

Conférence «Vers des villes climatiquement neutres» : A la recherche de solutions socio-scientifiques - descendre et continuer à rouler ?

(BV) Plusieurs villes et communes suisses considèrent la neutralité climatique comme leur vision politique. Cela signifierait qu’elles n’émettraient pas plus de gaz polluants que ce que les installations de stockage naturelles et techniques sont en mesure d’absorber. Pour atteindre cet objectif ambitieux (en bref: «Zéro net»), des mesures de grande envergure seront nécessaires dans l’infrastructure municipale, mais aussi un changement dans le mode de vie de la population. A la fin du mois de janvier, une conférence sur les sciences sociales s’est tenue à Bâle en vue de trouver des solutions. (Text auf Deutsch >>)

Tagung «Auf dem Weg zu klimaneutralen Städten»: Eine sozialwissenschaftliche Suche nach Lösungsansätze – aussteigen oder weiterfahren?

(BV) Etliche Schweizer Städte und Gemeinden diskutieren Klimaneutralität als ihre politische Vision. Dies würde bedeuten, dass sie nicht mehr klimaschädliche Gase ausstossen, als natürliche und technische Speicher aufnehmen können. Soll dieses ambitionierte ‹Netto-Null›-Ziel umgesetzt werden, braucht es einschneidende Massnahmen bei der kommunalen Infrastruktur, aber auch einen Wandel im Lebensstil der Bevölkerung. Eine sozialwissenschaftliche Tagung in Basel suchte Ende Januar nach Lösungsansätzen. (Texte en français >>)

Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB): Indonesien erhöht Biodieselbeimischung von 20 auf 30%

(PM) Die indonesische Regierung hat die Beimischung von Biodiesel zu fossilem Diesel von bisher 20 Prozent auf aktuell 30 Prozent deutlich angehoben. Damit will sie die Abhängigkeit von Rohölimporten verringern und einen Markt für das dort produzierte Palmöl schaffen, das zu Biodiesel verarbeitet wird. Durch die erhöhte Beimischung soll auch die wegbrechende Nachfrage aus Europa kompensiert werden: Die Förderung von Biodiesel aus Palmöl läuft hier bis 2030 aus Sorge um den Regenwald aus.

ZSW: Zahl der Elektroautos steigt weltweit von 5.6 auf 7.9 Millionen

(PM) 2019 ist der Bestand an Elektroautos weltweit auf rund 7.9 Millionen gestiegen – ein Plus von 2.3 Millionen im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Neuzulassungen hat erneut einen Höchststand erreicht, wuchs gegenüber 2018 jedoch nur geringfügig. Mit insgesamt 3.8 Millionen E-Autos liegt China weltweit weiter unangefochten auf Platz eins. Danach folgen die USA mit knapp 1.5 Millionen. Vor allem in diesen beiden Ländern war die Wachstumsrate der Neuzulassungen rückläufig.

Empa : Préchauffer le catalyseur - le dilemme du démarrage à froid

(Empa) Les moteurs thermiques des voitures hybrides et hybrides rechargeables démarrent à froid plus souvent que ceux des voitures habituelles. C’est en particulier le cas chaque fois que la voiture quitte une ville, passant du mode électrique au mode essence. Comment préchauffer le catalyseur pour qu’il épure rapidement les gaz d’échappement? Quelle méthode choisir? Une équipe de l’Empa a calculé tout cela. (Text auf Deutsch >>)

Empa: Katalysatoren vorwärmen - das Kaltstart-Dilemma

(Empa) Bei Hybridautos und Plug-in-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren, nämlich immer dann, wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann? Was wäre die Methode der Wahl? Ein Forscherteam der Empa hat es ausgerechnet. (Texte en français >>)

Mecklenburg-Vorpommern: Studie zeigt Massnahmen zum Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft für Nutzfahrzeuge auf

(ee-news.ch) Die Wemag, die Stadtwerke Schwerin und das Transportunternehmen Volker Rumstich Transporte haben sich zu einem Konsortium zusammengeschlossen und die Ludwig-Bölkow-Systemtechnik (LBST) mit einer Studie zur Untersuchung der Einsatzbedingungen von wasserstoffbetriebenen Nutzfahrzeugen und Bussen in Mecklenburg-Vorpommern beauftragt. Die Ergebnisse liegen nun vor.

ABB: 324 Hochleistungs-E-Ladesysteme für europäisches Ladenetzwerk von Ionity

(ee-news.ch) ABB hat von Ionity einen Auftrag über weitere 324 Hochleistungs-Ladesysteme für Elektrofahrzeuge erhalten. Die Schnellladesäulen mit einer Ladeleistung von 350 kW sollen im Rahmen der zweiten Phase des Netzwerkausbaus bis Ende 2020 in 24 Ländern installiert werden.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert