Nordex: Erhält Auftrag aus den USA über 312 MW

(ee-news.ch) Die Nordex Group hat einen 312-MW-Auftrag in den USA gewonnen. Für einen Windpark in Texas wird der Hersteller 65 Turbinen des Typs N149/4.0-4.5 im 4.8 MW Betriebsmodus liefern. Der Errichtungsbeginn ist für Mai 2021 vorgesehen und noch im selben Jahr soll der Netzanschluss erfolgen.

Bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung: System der Deutschen Windtechnik besteht Baumusterprüfung – Installationen laufen an

(ee-news.ch) Die Deutsche Windtechnik hat die Baumusterprüfung für ihr System zur bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung (BNK) von Windenergieanlagen bestanden. Damit hat das transpondergestützte BNK-System Deutsche Windtechnik Marktreife erlangt und steht ab sofort für die BNK-Nachrüstung von Windenergieanlagen vieler Anlagentechnologien zur Verfügung.

Nationale Windenergietagung: Investition von 1 Franken in die Windenergie spart Investitionen von 5 Franken in Speichertechnik!

(Suisse Eole) „Ein Franken, den wir in Windenergie investieren, spart Investitionen von fünf Franken in Speichertechnik“, erklärte Lionel Perret, Geschäftsführer von Suisse Eole, der Vereinigung zur Förderung der Windenergie in der Schweiz, anlässlich der Nationalen Windenergiekonferenz vom 18. September 2020 in Bern. Denn der grösste Trumpf der Windenergie ist ihre hohe Stromproduktion im Winter, was sich direkt auf den Speicherbedarf auswirkt. (Texte en français >>)

Congrès national de l’énergie éolienne: 1 franc investi dans l’énergie éolienne permet d’économiser 5 francs dans des technologies de stockage!

(Suisse Eole) «Un franc que nous investissons dans l’énergie éolienne nous permet d’économiser cinq francs d’investissements dans les technologies de stockage», a expliqué Lionel Perret, directeur de Suisse Eole, l’association pour la promotion de l’énergie éolienne en Suisse, lors du Congrès national de l’énergie éolienne à Berne le 18 septembre 2020. En effet, le principal atout de l’énergie éolienne est sa production élevée d’électricité en hiver, ce qui a un effet direct sur les besoins de stockage saisonnier. (Text auf Deutsch >>)

Nordex Group: Erhält Auftrag aus den USA über 65 Windenergieanlagen mit 312 MW Leistung

(ee-news.ch) Die Nordex Group hat einen 312-MW-Auftrag in den USA gewonnen. Für einen Windpark in Texas soll der Hersteller 65 Turbinen des Typs N149/4.0-4.5 im 4.8 MW Betriebsmodus liefern. Der Errichtungsbeginn ist für Mai 2021 vorgesehen und noch im selben Jahr soll der Netzanschluss erfolgen. Hinsichtlich des Kunden und des Projektnamens ist Stillschweigen vereinbart worden.

Vattenfall und Primus Energie: Kooperieren bei der Entwicklung von Onshore-Windprojekten

(ee-news.ch) Vattenfall und der Projektentwickler Primus Energie mit Sitz in Regensburg haben einen Kooperationsvertrag über die Planung und Entwicklung von Onshore-Windenergieprojekten abgeschlossen. Im Rahmen der Kooperation sollen zukünftig Onshore-Windparks in Ost- und Süddeutschland gemeinsam entwickelt und realisiert werden.

Windenergie in Deutschland: Anzahl der Genehmigungen steigt, aber der Süden verliert den Anschluss

(BWE) Über 2000 Megawatt Leistung an Windenergie wurden in Deutschland bis zum 10. September 2020 im laufenden Jahre genehmigt und im Marktstammdatenregister registriert. Zu der aktuellen Entwicklung erklärt Hermann Albers, Präsident des Bundesverbands Windenergie: „Die aktuellen Zahlen sind ein erster Lichtblick für die Windbranche. Insgesamt haben wir zusammen mit den im September genehmigten Anlagen bereits das Jahr 2019 eingeholt, was die genehmigte Leistung angeht.

Frischer Wind an altem Standort: Zweites Repowering-Projekt von Naturstrom fertiggestellt

(ee-news.ch) Seit dem 11. September 2020 dreht sich die neue Naturstrom-Windkraftanlage im thüringischen Frauenpriessnitz nordöstlich von Jena. Sie ersetzt von nun an zwei ältere Anlagen, die dafür demontiert wurden. Das neue Windrad hat mit 2350 Kilowatt (kW) deutlich mehr Leistung als die beiden ehemaligen Anlagen zusammen (1700 kW).

Finnland: Baubeginn des Windparks Lakiakangas 3 von CPC Finland und Energieversorger Helen

(ee-news.ch) CPC Finland und Helen, das Energieversorgungsunternehmen der Stadt Helsinki, sind ein Joint Venture (40 % CPC, 60 % Helen) für den Bau und den Betrieb des 86 MW umfassenden Windparks Lakiakangas 3 im Westen Finnlands eingegangen. Die Bauphase hat bereits begonnen und die Inbetriebnahme des Windparks ist für das vierte Quartal 2021 geplant.

Nordex Group: Nimmt planmässig Getriebe der Erstanlagen des Typs N149/4.0-4.5 unter die Lupe

(PM) Im Rahmen des regulären Validierungs- und Zertifizierungsprozesses ihrer Anlagen der Delta-4000-Baureihe hat die Nordex Group die erstverbauten Getriebe von zwei Turbinen des Typs N149/4.0-4.5 im niedersächsischen Wennerstorf getauscht. Die im Jahr 2018 an diesem Standort errichteten Turbinen sind die ersten Delta-4000-Anlagen dieses Modells.

Abo Wind und Energieallianz Bayern: Kooperieren zukünftig auch bei Solar-Projekten

(ee-news.ch) Abo Wind und die Energieallianz Bayern (EAB) wollen ihre Zusammenarbeit ausbauen und künftig gemeinsam Solarparks in Süddeutschland realisieren. Zu diesem Zweck haben die Unternehmen eine strategische Partnerschaft vereinbart, die zunächst auf fünf Jahre angelegt ist. Dabei soll Abo Wind das Know-how rund um die technische und genehmigungsrechtliche Projektentwicklung zur Verfügung stellen. Die EAB soll ihre energiewirtschaftliche Expertise sowie ihr grosses regionales Netzwerk in die Partnerschaft einbringen.

Deutsche Windguard eröffnet Webshop: Windmessgeräte, Kalibrierung und Wartung aus einer Hand

(PM) Die Deutsche Windguard hat einen eigenen Webshop gestartet. Unter windguard-shop.com können Auftraggeber ab sofort Sensoren, deren Kalibrierung und Wartung online bestellen. Das Unternehmen hatte zuvor festgestellt, dass immer mehr Kunden auch Sensoren bei der Deutschen Windguard nachfragen.

Polytech: Dänisches Technologieunternehmen übernimmt Münchner Wind-Innovator Fos4X

(ee-news.ch) Das dänische Technologieunternehmen im Windenergiesektor Polytech hat das Münchener Unternehmen Fos4X übernommen. Fos4X ist im Bereich fiberoptische Sensortechnik und Datenanalyse tätig und bietet intelligente Sensor-und Softwarelösungen an. Ziel der Übernahme seitens Polytech ist, sein Know-how im Bereich Rotoblätter zu stärken und zukünftig Rotorblattdesigns zu optimieren sowie im Betrieb zu schützen.

Suisse Eole: La double initiative "Biodiversité et paysage" menace la transformation du système énergétique et la stratégie énergétique 2050

(Suisse Eole) La double initiative "Biodiversité et paysage" lancée aujourd'hui est une menace pour le développement nécessaire des énergies renouvelables en Suisse. Le plus grand problème de la biodiversité est le changement climatique. "Encore aujourd’hui, 70 % de l'énergie consommée en Suisse est encore d’origine fossile, et il faut la remplacer par des énergies renouvelables le plus rapidement possible", explique Isabelle Chevalley, présidente de Suisse Eole. "C’est avec un mix intelligent d'électricité provenant d'énergies renouvelables que nous avons le plus grand effet de levier", ajoute la conseillère nationale. (Text auf Deutsch >>)

Suisse Eole: Doppelinitiative Biodiversität und Landschaft bedroht die Energiewende und die Energiestrategie 2050

(Suisse Eole) Die am Dienstag lancierte Doppelinitiative Biodiversität und Landschaft bedroht den konsequenten Ausbau der erneuerbaren Energien in der Schweiz. Die grösste Gefahr für den Erhalt der biologischen Vielfalt ist der Klimawandel. „70% der in der Schweiz verbrauchten Energie ist aber immer noch fossil, diese gilt es so rasch wie möglich durch erneuerbare Energien zu ersetzten“, erklärt Isabelle Chevalley, Präsidentin von Suisse Eole. „Mit einem intelligenten Strommix aus erneuerbaren Energien verfügen wir über die grösste Hebelwirkung“, fügt die Nationalrätin an. (Texte en français >>)

Exportinitiative Energie: Polen plant Lockerung der Abstandsregeln bei Windkraftanlagen

(©EE) Die polnische Regierung hat eine Lockerung der Abstandsregeln für Windkraftanlagen angekündigt. Ende des Jahres will die Regierung eine Gesetzesänderung verabschieden, die es Kommunen erlaubt, Ausnahmen für den Mindestabstand von Windkraftanlagen auszusprechen. Bisher mussten Onshore-Windkraftanlagen in Polen einen Abstand von mindestens dem Zehnfachen der Anlagenhöhe zu Wohngebäuden einhalten. Das entspricht einem Mindestabstand von 1.5 bis 1.8 Kilometern.

Nordex Group: In Finnland verkaufte Leistung überschreitet ein Gigawatt

(PM) Im September jährt sich der Markteintritt der Nordex Group in Finnland zum neunten Mal. Seit 2011 bedient die Gruppe diesen attraktiven Markt direkt über ihre Niederlassung in Helsinki. Mit einem jüngsten Auftrag über 40 MW mit Turbinen des Typs N163/5.X – dem neuesten Modell der Delta4000-Baureihe – durchbrach die finnische Tochtergesellschaft jetzt im Sommer die Schallmauer von über ein Gigawatt Leistung verkaufter Anlagen im Land.

Baywa: Bau von 34 MW Solar-Wind-Hybridprojekt in Bayreuth abgeschlossen

(PM) Baywa r.e. hat den Bau eines 10 MW-Solarparks 50 km nördlich von Bayreuth in Deutschland abgeschlossen. Dieser ist im Auftrag eines langjährigen Kunden entstanden, der die örtliche Liegenschaft verwaltet. Der Solarpark nutzt den Netzanschlusspunkt eines seit 2013 bestehenden Windparks mit einer installierten Leistung von 24 MW. Auch dieser wurde bereits unter Mitwirkung von BayWa r.e. realisiert. Eine Erweiterung um 24 MW-Solarleistung ist bereits angedacht.

Deutscher Bundesverband Windenergie: EEG-Entwurf enthält wichtige Vorschläge, aber schnell wirkende Massnahmen fehlen

(BEW) Zu dem nun bekanntgewordenen Referentenentwurf der kommenden EEG-Novelle erklärt Hermann Albers, Präsident des deutschen Bundesverbands Windenergie (BWE): „Die Windbranche wartet auf ein starkes politisches Signal des Aufbruchs. Der Referentenentwurf für die EEG Novelle ist dafür ein erster Aufschlag. Das Netzausbaugebiet wird endlich ad acta gelegt, gleichzeitig wird der Süden durch die Anpassung des Referenzertragsmodells und der sogenannten 'Südquote' motiviert, sich stärker an der Energiewende zu beteiligen. Beides begrüssen wir als Verband.

Fraunhofer IWES: Projekt „Grüner Wasserstoff für Bremerhaven“ gestartet

(IWES) Windenergie in Form von Wasserstoff speichern, ein Elektrolyseur-Testfeld aufbauen und fünf Anwendungsfälle erproben: das Modellprojekt „Grüner Wasserstoff für Bremerhaven“, gefördert mit 20 Millionen Euro vom Land Bremen und der Europäischen Union (EFRE), ist um Juni offiziell gestartet. Die Windenergieanlage AD8 im südlichen Fischereihafen soll den regenerativen Strom liefern, um die Elektrolyse durchzuführen. Aufgebaut werden 2 MW-Elektrolyseleistung und die Vorbereitung von 8 weiteren Testpads für insgesamt bis zu 10 MW-Elektrolyseurleistung.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert