Institut für Energietechnik an der OST: Schweizer Windenergieforschung - The Swiss Wind Energy R&D Network und vieles mehr!

(SB) Seit 2018 sind wir am Institut für Energietechnik (IET) an der Fachhochschule OST dabei, ein Windenergieforschungsprogramm aufzubauen. Die Windenergiegruppe am IET führt dabei diverse spannende Projekte in den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit durch. Im Mai 2020 haben wir zum Beispiel über das Projekt AeroSense berichtet, in dem ein MEMS-basiertes Oberflächendruck- und Akustik-Messsystem für Rotorblätter von laufenden Windenergieanlagen entwickelt werden soll. Windenergie ist die weltweit am stärksten wachsende erneuerbare Energiequelle und erreicht damit einen immer höheren Stellenwert im Energiesektor. Trotz der bescheidenen Anzahl von installierten Windenergieanlagen in der Schweiz (Ende 2019 gab es 37 Windenergieanlagen in der Schweiz verglichen mit 30'000 in Deutschland) existiert eine wachsende Community innovativer Firmen und Forschungsgruppen, die Produkte und Dienstleistungen für den globalen Windenergiemarkt entwickeln.

Fraunhofer Iwes: Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf Erträge der Windenergie?

(Fi/Iwes) Bei der Planung eines Windparks sind Ertragsgutachten wichtig, um die Windbedingungen am geplanten Standort abzuschätzen und unter Berücksichtigung verschiedener Aspekte die voraussichtlichen Energieerträge zu berechnen. Grundlage hierfür sind meist historische Winddaten sowie Messdaten, die im Planungsprozess in die Zukunft extrapoliert werden. Doch durch den fortschreitenden Klimawandel könnten historische Daten weniger aussagekräftig für die Zukunft sein. Im Projekt Kliwist untersucht das Fraunhofer Iwes gemeinsam mit dem Climate Service Center Germany (Gerics) den Einfluss des Klimawandels auf die Windenergie-Standortbewertung in den kommenden Jahrzehnten. Zudem sollen konkrete Handlungsempfehlungen für die zukünftige Ermittlung von Ertragsgutachten für Windparks daraus abgeleitet werden.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert