Neuerscheinung: Gewusst wie: Dächer und Fassaden für Solarstrom nutzen

Neuerscheinung: Gewusst wie Dächer und Fassaden für Solarstrom nutzen

(PM) Ab 2021 fordert die EU-Gebäuderichtlinie für Neubauten eine weitgehend ausgeglichene Energiebilanz – dadurch steigt das Interesse an einer Nutzung von Dächern und Fassaden für die Gewinnung von Solarstrom. Das Buch ‚Sonnenstrom aus der Gebäudehülle‘, das im VDE-Verlag erschienen ist, vermittelt alle relevanten Informationen zur gebäudeintegrierten oder bauwerkintegrierten Photovoltaik (BIPV).

KIT: Bauernhof der Zukunft - Biomasse entlang der ganzen Wertschöpfungskette zu Lebensmitteln, Futtermitteln, Werkstoffen, Materialien, Chemikalien und Energie veredeln

KIT: Bauernhof der Zukunft - Biomasse entlang der ganzen Wertschöpfungskette zu Lebensmitteln, Futtermitteln, Werkstoffen, Materialien, Chemikalien und Energie veredeln

(KIT) Eine Bioraffinerie-Farm errichten das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Universität Hohenheim. Mit ihrer gemeinsamen Initiative zielen sie auf wirtschaftliche und nachhaltige technische Lösungen zur Verwertung von biogenen Reststoffen: Kleine Bioraffinerien, angesiedelt an Bauernhöfen, liefern Materialien und Energieträger, schliessen Kreisläufe vor Ort und tragen dazu bei, Natur und Klima zu schützen. An der Versuchsstation „Unterer Lindenhof“ der Universität Hohenheim bauen die Partner eine bestehende Bioraffinerie-Anlage aus und führen technologische Innovationen zusammen.

Bundesgericht: Staumauer Spitallamm - Etappensieg für Kraftwerke Oberhasli, BFE muss noch einmal über die Bücher

Bundesgericht: Staumauer Spitallamm - Etappensieg für Kraftwerke Oberhasli, BFE muss noch einmal über die Bücher

(SDA) Der Investitionsbeitrag des Bundes für die Erneuerung der Spitallamm-Staumauer am Grimselsee BE ist noch nicht vom Tisch. Das Bundesgericht hat einen negativen Entscheid der Vorinstanz aufgehoben. Nun geht das Geschäft zur Neubeurteilung zurück ans Bundesamt für Energie.

Fraunhofer ISE: Erzielt mit 26 Prozent Rekordwirkungsgrad für beidseitig kontaktierte Solarzelle

Fraunhofer ISE: Erzielt mit 26 Prozent Rekordwirkungsgrad für beidseitig kontaktierte Solarzelle

(ISE) Ein Forscherteam um Armin Richter vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat einen neuen Wirkungsgrad-Weltrekord von 26% für beidseitig kontaktierte Siliciumsolarzellen aufgestellt. Im aktuellen Nature Energy-Artikel »Design rules for high-efficiency both-sides-contacted silicon solar cell with balanced charge carrier transport and recombination losses« erläutert er den Aufbau der Rekordzelle und den Pfad zu noch höheren Wirkungsgraden. Schlüssel zum Erfolg war die Ausbildung der Rückseite als vollflächiger ladungsträgersammelnder Passivierungskontakt.

ABB: Denkt über Börsengang für E-Mobilität nach

ABB: Denkt über Börsengang für E-Mobilität nach

(SDA) ABB kommt mit dem geplanten Verkauf verschiedener Divisionen voran. "Wir haben gute Fortschritte bei der bereits angekündigten Veräusserung von drei Divisionen gemacht", wird in einer Mitteilung zum Quartalsergebnis CEO Björn Rosengren zitiert. Er gehe davon aus, dass "wir den ersten Deal im zweiten Halbjahr unterzeichnen werden".

VDE-FNN: Neuer Vorstand will Flexibilisierung von Stromnetz in Deutschland pushen

VDE-FNN: Neuer Vorstand will Flexibilisierung von Stromnetz in Deutschland pushen

(PM) Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE FNN) hat einen neuen Vorstand. Vorsitzender ist Joachim Kabs, Mitglied der Geschäftsführung der Bayernwerk Netz GmbH. Die stellvertretenden Vorsitzenden sind Dirk Biermann, Geschäftsführer für die Bereiche Märkte und Systembetrieb der 50Hertz Transmission GmbH, sowie Ingo Schönberg, Vorstandsvorsitzender der PPC AG. Von VDE Seite gehört dem Vorstand weiterhin Ansgar Hinz an, Vorstandsvorsitzender des VDE e. V. Am 27. April 2021 startet die dreijährige Amtszeit des VDE FNN Vorstands.

Lidl: Altersschwachen LKW-Batterien sollen an der Berner Fachhochschule neues Leben eingehaucht werden

Lidl: Altersschwachen LKW-Batterien sollen an der Berner Fachhochschule neues Leben eingehaucht werden

(PM) Zwei E-LKW von Lidl Schweiz hätten aufgrund altersschwacher Batterien verschrottet werden müssen. Jetzt übergibt Lidl Schweiz die beiden E-LKW an die Berner Fachhochschule BFH. Dort könnte den ausgedienten Lastwagen neues Leben eingehaucht werden.

Energie Schweiz : Kühlmöbel sollen effizienter werden

Energie Schweiz : Kühlmöbel sollen effizienter werden

(Energie Schweiz) Auf die Kühlung entfällt im Detailhandel rund die Hälfte des Stromverbrauchs. Um den Einsatz sparsamer Geräte noch stärker zu fördern, bietet eine neue Energieetikette für Kühlregale und Getränkekühler seit März 2021 mehr Transparenz und bringt Mindestanforderungen. Eine zentral gekühlte Infrastruktur hat aus Energiesicht zusätzliche Vorteile.

Neue Studie: Klimaneutralität in Deutschland bereits 2045 möglich – 30 GW Zubau Erneuerbare pro Jahr, Sanierungsrate von 1.75% sowie schneller Ausbau Wasserstoff-Technologie

Neue Studie: Klimaneutralität in Deutschland bereits 2045 möglich – 30 GW Zubau Erneuerbare pro Jahr, Sanierungsrate von 1.75% sowie schneller Ausbau Wasserstoff-Technologie

(PM) Deutschland könnte seine für 2050 gesteckten Klimaziele wesentlich früher erreichen und schon bis 2045 treibhausgasneutral werden. Dies geht aus einer neuen Studie dreier Klimaschutzorganisationen hervor, die heute in Berlin veröffentlicht wurde. Das Gutachten mit dem Titel „Klimaneutrales Deutschland 2045“ zeigt, dass ein um fünf Jahre vorgezogenes Zieljahr knapp eine Milliarde Tonnen CO2-Emissionen einsparen würde. Dafür müssten Klimaschutztechnologien wie Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Elektrifizierung und Wasserstoff noch schneller hochgefahren werden. Mit der Vorgängerstudie „Klimaneutrales Deutschland 2050“ hatten die drei Organisationen bereits gezeigt, wie das von der Bundesregierung beschlossene Ziel mit einem grossen Investitions- und Modernisierungsprogramm erreicht werden kann.

Designwerk: Schweizer Elektromobilitätsperle neu in den Händen von Volvo

Designwerk: Schweizer Elektromobilitätsperle neu in den Händen von Volvo

(PM) Die Volvo Group und Designwerk Group haben einen Vertrag für eine gemeinsame Zukunft unterzeichnet. Designwerk, Schweizer Hersteller und Engineering-Unternehmen, der Elektromobilitätsprodukte und Engineering-Dienstleistungen entwickelt, produziert und vertreibt, ersetzt ihren bestehenden Investor. Durch den Erwerb von 60% Group wird die Volvo Group ihr bestehendes Angebot im Bereich der Nischenprodukte und -lösungen ergänzen.

Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie: Neue Studie widerlegt Kritiker und bestätigt hohe CO2-Minderungen von Biokraftstoffen

Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie: Neue Studie widerlegt Kritiker und bestätigt hohe CO2-Minderungen von Biokraftstoffen

(VDB) Eine neue Studie zeigt, dass in Deutschland entgegen den Aussagen von Kritikern Biokraftstoffe aus Anbaubiomasse grosse Mengen Treibhausgase gegenüber Diesel und Benzin einsparen. Dies gilt selbst dann, wenn man indirekte Effekte des Rohstoffanbaus für Biokraftstoffe berücksichtigt. Damit widerlegt die Studie „Treibhausgaseinsparungen durch Biokraftstoffe in Deutschland“ („Greenhouse gas savings from biofuels in Germany“) Behauptungen von Umweltorganisationen wie Transport & Environment, wonach Biokraftstoffe aus Anbaubiomasse angeblich sogar mehr Treibhausgase ausstossen als fossile Kraftstoffe.

SES: Bundesgerichtsurteil bestätigt, dass AKW Beznau hätte vom Netz genommen werden müssen

SES: Bundesgerichtsurteil bestätigt, dass AKW Beznau hätte vom Netz genommen werden müssen

(SES) Am 23.4.21 wurde das Urteil des Bundesgerichts zum sogenannte «Beznau-Verfahren» publiziert (Siehe Berichterstattung in der NZZ). Die SES unterstützt darin AnwohnerInnen des AKW Beznau, welche den Sicherheitsnachweis des AKW Beznau gegen Erdbebenrisiken kritisieren und mit einer entsprechenden Beschwerde vor Gericht gelangt sind.

DIN Spec 91434: Solarbranche formuliert Standard für Agri-Photovoltaik

DIN Spec 91434: Solarbranche formuliert Standard für Agri-Photovoltaik

(BSW) Die unmittelbare Kombination von Agrar- und Solarstromerzeugung (Agri-PV) ist ein noch junges Marktsegment der Photovoltaik. In Deutschland wurde Agri-PV bislang nur in wenigen Pilotprojekten realisiert. Der wachsende Ökostrombedarf verspricht der hybriden Form der Landnutzung bei gleichzeitig begrenztem Flächenangebot jedoch ein grosses Zukunftspotenzial. Die wichtigsten Akteure und Treiber der Agri-PV – darunter der deutsche Bundesverband Solarwirtschaft e.V. – haben sich nun erstmals auf eine klare Definition des neuen PV-Marktsegments verständigt. Dies erfolgte im Rahmen eines DIN Spec-Verfahrens.

Perowskit-Solarmodule: Wirkungsgrad von 18 Prozent auf einer Fläche von vier Quadratzentimetern

Perowskit-Solarmodule: Wirkungsgrad von 18 Prozent auf einer Fläche von vier Quadratzentimetern

(KIT) Von der Zelle zum Modul ohne Wirkungsgradeinbussen: Das ist eine der wesentlichen Herausforderungen der Perowskit-Photovoltaik. Forschende am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben nun Perowskit-Solarmodule fast ohne Skalierungsverluste hergestellt. Dazu kombinierten sie die Serienverschaltung per Laser mit der Vakuumprozessierung aller Schichten der Solarzelle. Sie erreichten einen Wirkungsgrad von 18 Prozent auf einer Fläche von vier Quadratzentimetern – Weltrekord für vakuumprozessierte Perowskit-Solarmodule.

AMG Lithium: Erwirbt Grundstück für Lithiumhydroxid-Produktion in Bitterfeld-Wolfen

AMG Lithium: Erwirbt Grundstück für Lithiumhydroxid-Produktion in Bitterfeld-Wolfen

(ee-news.ch) Gemäss eigenen Angaben haben die AMG Lithium GmbH und Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH einen Kaufvertrag über ein Grundstück auf dem Gelände des Chemieparks Bitterfeld-Wolfen in Deutschland unterzeichnet. Auf diesem Grundstück will AMG Lithium eine Produktionsanlage für Lithiumhydroxid in Batteriequalität errichten.

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 27.4.21: Preiseverändern sich kaum – CO2-Preise auf neuem Allzeithoch

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 27.4.21: Preiseverändern sich kaum – CO2-Preise auf neuem Allzeithoch

(Elcom) Die Strompreise haben sich im Wochenvergleich kaum verändert. Dies ist auf eine gegenläufige Preisentwicklung der Commodities Kohle und Gas und der CO2-Zertifikate zurückzuführen.

pvXchange: Die dritte Preiserhöhung innerhalb 6 Monaten - ist im Photovoltaikmarkt keine nachhaltige Entwicklung möglich?

pvXchange: Die dritte Preiserhöhung innerhalb 6 Monaten - ist im Photovoltaikmarkt keine nachhaltige Entwicklung möglich?

(©MS) Schon wieder haben die meisten Modulhersteller ihre Preise nach oben angepasst. Dies ist nun schon die dritte oder vierte Preiserhöhung innerhalb der letzten 6 Monate und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Aber warum gelingt es nicht, eine langfristige und nachhaltige Entwicklung des globalen Solarmarktes zumindest von Seiten der Produzenten zu gewährleisten? Welche Faktoren führen immer wieder dazu, dass Angebot und Nachfrage so stark auseinanderlaufen?

Eigenverbrauch statt Einspeisen: SMA bietet Lösungen für  Ü20-Solaranlagen

Eigenverbrauch statt Einspeisen: SMA bietet Lösungen für Ü20-Solaranlagen

(ee-news.ch) Was tun, wenn die Solaranlage nach 20 Jahren aus der Förderung läuft? Mit den Lösungen zum Eigenverbrauch von SMA Solar Technology können Solaranlagenbetreiber weiter von ihrem selbst erzeugten Strom profitieren. Die Möglichkeiten für die 20 Jahre oder älteren Anlagen reichen von der einfachen Umstellung auf Eigenverbrauch über die Integration von Elektrofahrzeugen oder Batteriespeichern bis zur umfangreichen Anlagen-Modernisierung. Der neue SMA Planungsleitfaden für Installateure erklärt, was mit der Novelle des deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetzes zu beachten ist. Er will PV-Fachhandwerker und Installateure bei der Planung passgenauer Ü20-Lösungen für Solaranlagenbetreibe unterstützen.

Meyer Burger: Stellt seine Hochleistungs-Solarmodule im Rahmen einer digitalen Produktpremiere vor

Meyer Burger: Stellt seine Hochleistungs-Solarmodule im Rahmen einer digitalen Produktpremiere vor

(PM) Anlässlich einer Online-Premiere stellt die Meyer Burger Technology AG am 27. April 2021 auf ihrer Webseite und ihren Social Media-Kanälen ihre neuen Solarmodule vor. Präsentiert werden drei verschiedene, patentgeschützte Produktvarianten, die alle mit der proprietären Heterojunction/SmartWire-Technologie in eigenen Fertigungen in Deutschland hergestellt werden. 

Dena: Fordert reale THG-Quote von mindestens 16 Prozent

Dena: Fordert reale THG-Quote von mindestens 16 Prozent

(PM) Die Dena begrüsst die Initiative der deutschen Bundesregierung, mit dem vorliegenden Entwurf einer Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über die EU-Vorgaben bezüglich der Erneuerbare-Energien Ziele im Verkehr hinauszugehen. Sie plädiert für eine technologieoffene und ambitionierte Ausgestaltung ohne Mehrfachanrechnungen. Das bekräftigte Toni Reinholz, Teamleiter Erneuerbare Gase und Bioenergie bei der Deutschen Energie-Agentur (Dena), bei einer öffentlichen Anhörung im Deutschen Bundestag. Reinholz hat am 21. April als Experte zum Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Treibhausgasminderungs-Quote im Bundestagsausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Stellung genommen.

Ørsted: Offshore-Windparkprojekt Gode Wind 3 erhält Planfeststellung

Ørsted: Offshore-Windparkprojekt Gode Wind 3 erhält Planfeststellung

(ee-news.ch)  Mit der Erteilung der offiziellen Genehmigung, der sogenannten Planfeststellung, durch das deutsche Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH), rückt die Realisierung des Projekts Gode Wind 3 einen grossen Schritt näher. Der geplante Windpark soll insgesamt 242 Megawatt Exportkapazität umfassen. Dafür sollen 23 Siemens-Turbinen mit einer Nennleistung von 11 Megawatt und einem Rotordurchmesser von 200 Metern installiert werden.

Romande Energie : Dopé en 2020 par ses participations le bénéfice net augment à 86.7 millions

Romande Energie : Dopé en 2020 par ses participations le bénéfice net augment à 86.7 millions

(ATS) Romande Energie a connu un exercice 2020 fructueux, voyant ses recettes et ses indicateurs de rentabilité s'étoffer fortement malgré l'impact financier de la crise. L'énergéticien morgien a profité d'un effet unique, une vente immobilière, et a pu compter cette année sur la performance des participations dans EOS et Alpiq. (Text auf Deutsch >>)

Romande Energie: Reingewinn klettert 2020 um 138 Prozent

Romande Energie: Reingewinn klettert 2020 um 138 Prozent

(SDA) Der Energiekonzern Romande Energie hat im vergangenen Jahr mehr Umsatz gemacht. Dank der guten Ergebnisse assoziierter Unternehmen hat sich der Gewinn mehr als verdoppelt. Die Aktionäre erhalten dennoch eine unveränderte Dividende. (Texte en français >>)

Notus Energy: Nimmt bei Prenzlau die modernsten Vestas-Windräder in Deutschland in Betrieb

Notus Energy: Nimmt bei Prenzlau die modernsten Vestas-Windräder in Deutschland in Betrieb

(PM) Die deutsche Notus Energy hat in dieser Woche im Norden Brandenburgs in Deutschland zwei Windräder vom Typ Vestas V150 mit je 5.6 MW in Betrieb genommen. Die beiden Anlagen erzeugen zusammen deutlich mehr Strom, als die gut 10‘000 privaten Haushalte in der nahen Kreisstadt Prenzlau verbrauchen.

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 27.4.21: Grosse Preisspanne - Speicher- und Pumpspeicherwerke produzierten morgens und abends auf Hochtouren

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 27.4.21: Grosse Preisspanne - Speicher- und Pumpspeicherwerke produzierten morgens und abends auf Hochtouren

(Elcom) Der Durchschnitt der Spot-Preise für Woche 16 lag in der Schweiz bei 68.11 EUR/MWh und entsprach den Erwartungen (EEX Schlusskurs für WO 16 am 16.04 war bei 67.58 EUR/MWh). Die Preisspanne der beobachteten Preise in der Woche war sehr hoch.

Masterstudium in Umwelt und Natürliche Ressourcen an der ZHAW – jetzt anmelden!

Masterstudium in Umwelt und Natürliche Ressourcen an der ZHAW – jetzt anmelden!

(Anzeige) Ökotechnologien und Erneuerbare Energien oder: Wie bleibt unser Planet lebenswert? Klimaschutz, Energiewende, Kreislaufwirtschaft – möchten Sie zu diesen Herausforderungen einen Beitrag leisten? Die Gesellschaft benötigt wirksame Massnahmen gegen den Klimawandel, nachhaltige Energiesysteme, geschlossene Stoffkreisläufe. Vor allem aber braucht sie fähige Personen, die Lösungen entwickeln und umsetzen. Wir vermitteln Ihnen dazu das Rüstzeug! Nutzen Sie Ihre Ausbildung und Erfahrung als Basis oder verbessern Sie als Quereinsteiger Ihre Berufschancen: Das Masterstudium «Umwelt und Natürliche Ressourcen» in Wädenswil ermöglicht eine zukunftsorientierte Spezialisierung.

Ministère public de la Confédération : Des manipulations de données relatives aux sanctions sur le CO2 d'une société d'importation de véhicules ont causé des dommages de CHF 9 millions à la Confédération

Ministère public de la Confédération : Des manipulations de données relatives aux sanctions sur le CO2 d'une société d'importation de véhicules ont causé des dommages de CHF 9 millions à la Confédération

(MPC) Le Ministère public de la Confédération (MPC) a déposé un acte d'accusation auprès du Tribunal pénal fédéral contre un ancien employé de l'Office fédéral des routes (OFROU) et de deux membres du conseil d'administration d'une société d'importation de véhicules. Selon l'acte d'accusation, les deux membres du conseil d’administration ont payé l'employé de l'OFROU pour qu'il modifie les données relatives au calcul des sanctions en matière de CO2 afin que leur entreprise ne paie aucune sanction pendant plus de trois ans. Il en a résulté une perte pour la Confédération d'environ CHF 9 millions. (Text auf Deutsch >>)

Bundesanwaltschaft: Datenmanipulation bei CO2-Sanktionen einer Fahrzeug-Import-Gesellschaft verursacht Schaden von CHF 9 Millionen für die Eidgenossenschaft

Bundesanwaltschaft: Datenmanipulation bei CO2-Sanktionen einer Fahrzeug-Import-Gesellschaft verursacht Schaden von CHF 9 Millionen für die Eidgenossenschaft

(BA) Die Bundesanwaltschaft (BA) hat gegen einen ehemaligen Mitarbeiter des Bundesamtes für Strassen ASTRA und zwei Verwaltungsräte einer Fahrzeug-Import-Gesellschaft Anklage beim Bundesstrafgericht eingereicht. Gemäss Anklage haben die beiden Verwaltungsräte den ASTRA-Mitarbeiter dafür bezahlt, die für die Berechnung der CO2-Sanktionen relevanten Daten so abzuändern, dass ihre Firma während über drei Jahren keine Sanktionen entrichten musste. Dadurch ist dem Bund ein Schaden von rund CHF 9 Millionen entstanden.(Texte en français >>)

PV-Wegweiser: Neuer Leitfaden für die Planung von PV-Anlagen und der solaren Eigenversorgung veröffentlicht

PV-Wegweiser: Neuer Leitfaden für die Planung von PV-Anlagen und der solaren Eigenversorgung veröffentlicht

(PM) Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin hat einen neuen Leitfaden für die Planung von PV-Anlagen und der solaren Eigenversorgung herausgegeben. Mit diesem Leitfaden soll Interessierten ein einfacher Einstieg in die Planung einer PV-Anlage mit vielen nützlichen Literaturhinweisen und Überschlagsrechnungen gegeben werden.

Forschungsprojekt Green: CO2-Fussabdruck der Batterieproduktion soll grüner werden

Forschungsprojekt Green: CO2-Fussabdruck der Batterieproduktion soll grüner werden

(PM) Das deutsche Statistische Bundesamt hat genau nachgezählt: 2019 gingen 83.7 Millionen Lithium-Ionen-Batterien (LIB) über deutsche Ladentische. Deren Kohlendioxid (CO2)-Fussabdruck ist insbesondere bei der Herstellung derzeit noch gross. Da Batterien für die Energiewende und dem damit verbundenen Ausbau der Elektromobilität eine zentrale Rolle spielen, sollen sie zukünftig ‚grüner‘ werden. Mit dem interdisziplinären Verbundprojekt ‚Grüne Elektrochemische Energiespeicher‘ (Green) verfolgt das Meet-Batterieforschungszentrum der Universität Münster mit dem Fachbereich Biologie der WWU, dem Helmholtz-Institut Münster des Forschungszentrums Jülich und der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen ein Forschungsprogramm für einen nachhaltigeren Lebenszyklus von Batterien.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert