BKW: Solarstromproduzenten werden mit nachträglich festgelegten Quartalspreisen verunsichert

(©AN) Im November 2019 wurden die unabhängigen Solarstromlieferanten per Post informiert: Ab 2020 zahlt die BKW die Vergütung für Solarstrom, der in ihr Netz gespiesen wird, nach Quartalsende gemäss der Entwicklung des Marktpreises. Anlagebesitzer wissen also neu erst bei Erhalt der Rechnung, wie viel die Kilowattstunde vergütet wird. Die Vergütung sinkt dadurch voraussichtlich von 9.5 Rp. pro Kilowattstunde auf voraussichtlich 8.2 Rp. (inkl. Herkunftsnachweis HKN). Das ist ein Rückgang um über 13 %. Die BKW spricht von einer „Vereinfachung“ der Abrechnung.

Windenergieausbau: 2019 war das zweitbeste Jahr weltweit

(©AN) Mit rund 60.4 GW wurde 2019 weltweit um ein Fünftel mehr Windkraftleistung zugebaut als im Vorjahr. Damit steigt die weltweit installierte Leistung um 10 % auf 651 GW. Über 90 % der Leistung geht auf das Konto von Onshore-Windenergieanlagen. 70 % der neuen Windenergieleistung wurde in China, den USA, Indien und Spanien zugebaut. Das zeigen die neusten Zahlen aus dem Windenergiereport 2019 des Global Wind Energy Council GWEC.

Fraunhofer ISE: Dank Projekt ArKol das Wärmepotenzial von Fassaden erschliessen

(ISE) Etwa 30% der Endenergie in Deutschland werden heute für Raumwärme und Trinkwassererwärmung eingesetzt. Zu einem Gelingen der Wärmewende können Fassaden als »Wärmewände« einen Beitrag liefern, der bislang wenig Beachtung gefunden hat. Ein Forschungskonsortium unter Leitung des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE hat im Projekt »ArKol« zwei neuartige solarthermische Fassadenkollektoren entwickelt, die architektonisch ansprechend einen integralen Bestandteil der Fassade darstellen: einen Streifenkollektor und eine solarthermische Jalousie.

Elcom: Fordert 5 bis 10 TWh Erzeugungskapazität für das Winterhalbjahr ins Gesetz aufzunehmen

(ee-news.ch) Die ElCom erachtet es als notwendig, im Rahmen der laufenden Revision des Stromversorgungsgesetzes die gesetzliche Verankerung eines rechtlich verbindlichen Zubauziels bis 2035 von mindestens 5 TWh [Bandbreite 5 bis 10 TWh] Erzeugungskapazitäten im Winterhalbjahr aufzunehmen sowie die Implementierung von geeigneten gesetzlichen Massnahmen, um dieses Ziel zu erreichen. Der Endverbrauch im Winterhalbjahr macht rund 55% des jährlichen Stom-Endverbrauchs aus.

Ocean Energy Europe: Stromproduktion von Gezeitenkraftwerken verdoppelt sich 2019 gegenüber Vorjahr – Branchenüberblick

(©ee-news.ch) Europa ist im Bereich Meereskraftwerke immer noch führend. Der Jahresbericht 2019 von Ocean Energy Europe, dem Dachverband der europäischen Gezeiten- und Wellenkraftwerksbranche, zeigt für 2019 eine Zunahme der Stromproduktion von Gezeitenkraftwerken um 50 % gegenüber 2018. Mit einer Gesamtproduktion von 49 Mio. Kilowattstunden steckt die Branche aber immer noch in den Kinderschuhen.

Tesvolt-Webinar: Mit Stromspeichern fürs Gewerbe durchstarten

(Anzeige) Tesvolt zeigt Elektrohandwerkern in 4 Webinar-Schulungen, wie sie auf dem lukrativen Markt der Stromspeicher fürs Gewerbe durchstarten können – auch in Zeiten der Corona-Krise.

Hier können sich Installateure kostenlos für die Webinar-Schulungen anmelden >>

pvXchange: PCOVID-19 schlägt Fridays for Future

(MS) Die Virus-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen haben geschafft, woran viele Kritiker und manche Politiker gescheitert sind: die Freitagskundgebungen fallen aus! Dabei sollten wir auch in diesen Zeiten die Umweltproblematik nicht vergessen. Die aktuelle Situation mutet wie ein Vorgeschmack darauf an, was uns bei einer zugespitzten Klimakrise noch drohen könnte, ist sozusagen eine Generalprobe.

BSW Solar: Corona-Pandemie gefährdet Solarparks in Deutschland

(PM) Infolge der Corona-Pandemie kommt es bei der Planung und Fertigstellung von Photovoltaik-Solarparks in Deutschland inzwischen teilweise zu Verzögerungen. Grosse Klimaschutzprojekte drohen ihre Förderfähigkeit zu verlieren und zu scheitern, da sie die gesetzlichen Fristen zur Fertigstellung nicht mehr einhalten können.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren