Irena: Skizziert Agenda für Energiewende als Mittelpunkt einer nachhaltigen Konjunkturerholung – 19 Millionen neue Energiewende-Jobs bis 2030

(Irena) Der Bericht Post-COVID recovery: An agenda for resilience, development and equality skizziert unmittelbare Impulsmassnahmen für 2021-2023 sowie Massnahmen für eine mittelfristige Erholungsperspektive im Laufe der nächsten zehn Jahre bis 2030. Jede Million Dollar die in erneuerbare Energien investiert wird, würde dreimal mehr Arbeitsplätze schaffen als eine Investition in fossile Brennstoffe.

BP Statistical Review of World Energy 2020: Energiewende lässt weiter auf sich warten - Verbrauch von Erdöl, Erdgas, und Kohle steigt weiter, wenn auch abgeschwächt

(JJ) Die Nutzung und die Verschleuderung umweltschädlicher fossiler Ressourcen hat weiterhin zugenommen. Erneuerbare Energien verzeichneten zwar die höchsten prozentualen Zuwachsraten, ihr Anteil am Gesamtverbrauch ist aber immer noch sehr niedrig. Deshalb steigt auch der CO2-Eintrag in die Atmosphäre weiter an. Dies zeigen die vom Energiekonzern BP kürzlich publizierten Weltenergiezahlen 2019. Deine Analyse von Josef Jenni, Inhaber von Jenni Energietechnik.

ZVEI: Deutscher Batteriemarkt wächst 2019 um 17% - Marktvolumen von Lithium-Ionen-Batterien hat sich seit 2013 verachtfacht

(PM) Der deutsche Batteriemarkt ist 2019 insgesamt um 17% auf € 4.2 Mrd. gestiegen und hat damit sein Wachstum im Vergleich zu 2018 beschleunigt. Lithium-Ionen-Batterien hatten mit € 1.6 Mrd. den grössten Anteil am Markt. Das Segment wuchs um 21% im Vergleich zum Vorjahr. Um 40%, auf € 1.7 Mrd. wuchs sogar der Markt für sonstige Batteriesysteme (u.a. Zink-Luft-Batterien, Lithium-Knopfzellen und Nickel-Cadmium-Batterien), wogegen der Markt für Bleibatterien um 14 % auf € 940 Mio. nachgab.

Awards 2020 der The Smarter E, der Intersolar und der EES: Zukunftweisende Projekte, Produkte und Geschäftsmodelle mit Innovationspreisen ausgezeichnet

(ee-news.ch) Innovative Geschäftsmodelle, Produkte und zukunftsweisende Projekte für eine nachhaltige Energiewirtschaft wurden auch in diesem Jahr mit den Awards der The smarter E, der Intersolar und der EES ausgezeichnet. Die Preise wurden in diesem Jahr – aufgrund der Corona-bedingten Absage der Messen im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung am 30. Juni 2020 verliehen. Eine Übersicht der Gewinner. (Texte en français >>)

Elcom: Negative Stundenpreise am kurzfristigen Strommarkt sind kein Grund zur Sorge - Analyse der negativen Preise für die Schweiz, Frankreich und Deutschland

(Elcom) In den letzten Jahren konnte an den Day-Ahead-Märkten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz eine Zunahme von Stunden mit negativen Preisen beobachtet werden. In der Schweiz kommen negative Stundenpreise vor allem im März, April und Mai vor. Das sind die Monate, in denen die Schweiz durch die Schneeschmelze mehr Laufwasser als üblich zur Verfügung hat.

KIT: Ein entschiedener Schritt für Akkus aus Meerwasser

(KIT) Die Suche nach einer Alternative zu Lithium-Ionen-Batterien läuft weltweit auf Hochtouren. Ein für den Bau von Stromspeichern geeignetes und im Meer in nahezu unendlicher Menge verfügbares Element ist Natrium. Einer Forschungsgruppe des KIT ist es gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen des koreanischen Ulsan National Institute of Science and Technology gelungen, einen leistungsstarken Salzwasser-Akku Natrium-Biphenyl als Elektrolyt herzustellen.

Fraunhofer ICT: Nockenwellenmodul aus Kunststoff senkt CO2-Emissionen

(ICT) Kunststoff im Auto reduziert das Gewicht. Doch Nockenwellenmodule als ein wichtiger Bestandteil des Antriebsstrangs werden bis dato noch immer aus Aluminium gefertigt. Einem Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Chemische Technologie ICT ist es jetzt gemeinsam mit Partnern gelungen, ein Nockenwellenmodul aus faserverstärkten Duromeren herzustellen. Das Leichtbauelement trägt zur Reduktion des Motorgewichts bei und senkt die Montagekosten. Es liegt derzeit als funktionsfähiger Demonstrator vor.

Le Châtelard: Ein Bauerndorf kämpft um einen Windpark

(Suisse Energie) Le Châtelard, auf gut 900 Meter über Meer im Freiburgischen auf einem Hügelzug oberhalb Romont gelegen, ist eine Bauern-Gemeinde mit 380 Einwohnern und insgesamt ungefähr 1500 Rindern und Kühen. Und mit einem Windenergieprojekt: Geplant sind rund 8 Windenergieanlagen. (Texte en français>>)

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren