03. Okt 2019

Als neuer Geschäftsführer möchte Jan Peter Schemmel Umweltthemen befördern, bei denen es noch deutlichen und vertieften Forschungsbedarf gibt. ©Bild: Öko-Institut

Öko-Institut: Jan Peter Schemmel ist neuer Sprecher der Geschäftsführung

(PM) Jan Peter Schemmel ist zum 1. Oktober 2019 neuer Sprecher der Geschäftsführung des Öko-Instituts mit Standort Berlin. Der Politikwissenschaftler war bislang Abteilungsleiter für Förderprogramme und Leiter des Programmbüros der Internationalen Klimaschutzinitiative bei der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ). Jan Peter Schemmel folgt auf Michael Sailer, der im August 2019 in den Ruhestand gegangen ist.


Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft stehen für Jan Peter Schemmel in einem engen Zusammenhang und alle drei in einer bedeutenden Transformation. „Zusammen mit allen Kolleginnen und Kollegen möchte ich mich den Herausforderungen der Zukunft in einer sich schneller wandelnden Welt stellen“, sagt er. „Ich habe Respekt vor der Rolle, dem Erbe und den Fussstapfen, die meine neue Position mit sich bringen, in einem Vorreiter-Institut wie dem Öko-Institut mit seiner 40-jährigen Geschichte.“

Individuelle Verhaltensmuster und die soziale Dimension von Umweltthemen
Als neuer Geschäftsführer möchte er Umweltthemen befördern, bei denen es noch deutlichen und vertieften Forschungsbedarf gibt. Dabei ist es ihm wichtig, „die Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen Umweltzielen in Augenschein zu nehmen“. Individuelle Verhaltensmuster und die soziale Dimension von Umweltthemen möchte er in Analysen und Empfehlungen integrieren.

Erfahren in der Unterstützung und Beratung von Bundesministerien
Schemmel hat bei der GIZ die Umsetzung von Förderprogrammen verschiedener deutscher Bundesministerien koordiniert. In seiner Abteilung waren etwa die Europäische Klimainitiative des Bundesumweltministeriums oder die Geschäftsstelle und der Fonds Nachhaltigkeitskultur des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) im Auftrag des Bundeskanzleramts angesiedelt. Parallel leitete er von 2014 bis 2019 das Programmbüro der Internationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums.

Öko-Institut international ausrichten
„Im Institut wird es mir auch um die konsequentere Integration der internationalen Dimension gehen“, sagt Jan Peter Schemmel. Internationale Erfahrung vor Ort hat Schemmel beispielsweise von 2010 bis 2013 als Landesdirektor Mexiko der GIZ gesammelt. Dort hat er das Kooperationsportfolio des Bundesumweltministeriums und des Bundesentwicklungsministeriums verantwortet. Die Schwerpunkte seiner Arbeit legte er auf nachhaltige Energie, Biodiversitätserhalt, Klima sowie städtisch-industrielles Umweltmanagement.

Vor und nach seinem Wechsel nach Mexiko leitete Jan Peter Schemmel bei der „Stiftung Neue Verantwortung“ Forschungsgruppen, unter anderem zur Technologieaussenpolitik. Zuvor steuerte er die Entwicklung der GTZ-Klimastrategie und koordinierte die Entwicklung des wachsenden Klima-Portfolios. Er startete seine Karriere in der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) im Jahr 2001 als Berater des Bundesentwicklungsministeriums zu Umweltthemen. Hier wirkte er auch an der Entwicklung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie mit. Von 2010 bis 2014 war Jan Peter Schemmel Mitglied des Aufsichtsrates der GIZ, seit 2012 als stellvertretender Vorsitzender.

Text: Öko-Institut e. V.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Projektleiter Solar Nordwestschweiz 100% (m/w)

Bauen Sie mit an der EnergiezukunftDie AGROLA AG ist eine Tochtergesellschaft der fenaco Genossenschaft und ein führender Energieanbieter in der Schweiz. Das umfangreiche Angebotsportfo...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close