Carit Automotive: Elektrisches Zustellfahrzeug Hopon erhält Strassenzulassung

(PM) Strassenzulassung, eine Nutzlast von 250 Kilogramm und eine Reichweite von bis zu 90 Kilometern: Mit dem vollelektrischen Zustellfahrzeug Hopon präsentiert die Carit Automotive aus Münster eine Transportlösung speziell für die letzte Meile. Das nun vom deutschen Kraftfahrtbundesamt zugelassene vierrädrige Fahrzeug wurde insbesondere für Kurier-, Express- und Paketdienstleister (Kep) entwickelt.

Energynautics: Unterstützt Irena bei der Erstellung des neuen Grid Code Report

(PM) Der kürzlich veröffentlichte Bericht der International Renewable Energy Agency (Irena) ‚Grid Codes for Renewable Powered Systems‘ präsentiert und erläutert die neuesten Entwicklungen und Best Practices für Netzanschlussregeln von Stromversorgungssystemen mit einem steigenden Anteil variabler erneuerbarer Energien. Er wurde als Aktualisierung des 2016 erschienenen Berichts ‚Scaling up Variable Renewable Power: The Role of Grid Codes‘ entwickelt.

Eex: Passt Auktionsvolumen für Auktionen von EU-Emissionsberechtigungen im Jahr 2022 an

(PM) Die European Energy Exchange (Eex) hat den Auktionskalender für die in der EU-Auktion (Cap3) zu versteigernden EU-Emissionsberechtigungen (Eua) für 2022 angepasst. Der Grund hierfür ist ein revidiertes Auktionsvolumen und hängt mit der Berechnung des Abzugs der zu löschenden Zertifikate von der Versteigerungsmenge gemäß Artikel 6 der Verordnung (EU) 2018/842 des Europäischen Parlaments und des Rates zusammen. Diese Änderung wird ab dem 7. Juni 2022 wirksam.

Siemens: Bleibt in der Schweiz auf Kurs

(PM) Siemens verzeichnet in der Schweiz im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 ein stabiles Ergebnis. Der Umsatz übertraf in den ersten sechs Monaten (1. Okt. 2021 – 31. März 2022) die Milliardengrenze und lag mit 1.079 Mrd. Franken leicht über dem Wert des Vorjahres (1.072 Mrd. Franken). Als einer der grössten Technologie-Arbeitgeber im Land beschäftigt Siemens per Ende März 2022 insgesamt 5959 Mitarbeitende in der Schweiz, 71 mehr als zu Beginn des Geschäftsjahres.

EU-Gassparplan: Energieeffizienz und Energiesparen sind die schnellste und kostengünstigste Antwort auf die Energiekrise

(PM) Am 18. Mai hat dieEuropäische Kommission den Repower-EU-Plan beschlossen. Damit korrigiert sie ihren Entwurf für eine novellierte Energieeffizienzrichtlinie und erhöht die Effizienzziele und Einsparverpflichtungen nach oben. „Save Energy“ ist eine der drei Aktionen, die die Europäische Kommission in ihrem Repower-EU-Plan vorstellt. Zusammen mit einem schnelleren Ausstieg aus fossilen Brennstoffen und einer Diversifizierung der Gasversorgung soll der Plan erlauben, so schnell wie möglich von russischen Energieimporten unabhängig zu werden, die Versorgungssicherheit verbessern, den Energiepreisanstieg stoppen und gleichzeitig dazu beitragen, die Klimaziele zu erreichen.

Solar Manager und Sun2wheel: Schweizer Energie-Start-ups spannen im Bereich Elektromobilität und Eigenverbrauchsoptimierung zusammen

(PM) Das Energiesystem der Zukunft wird durch Lösungen geprägt sein, welche erneuerbare Energien optimal managen. Damit dies im Alltag für die Nutzer:innen überschaubar bleibt, braucht es dringend integrierte, einfach bedienbare Lösungen. Auf diesem Weg spannen die beiden Startups Solar Manager und Sun2wheel zusammen.

Voith Turbo: Ralf Gesslein wird neues Mitglied der Geschäftsleitung

(PM) Seit 01. Mai 2022 leitet Ralf Gesslein als Mitglied der Konzernbereichsleitung von Voith Turbo die Division Industry. Er folgt auf Martin Kaufmann, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2022 verlassen wird, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

Mieterstrom: Pionierkraft stellt neue Energy-Sharing-Lösung für kleine Mehrfamilienhäuser vor

(ee-news.ch) Pionierkraft hat die neuste Version seiner Energy-Sharing-Hardware vorgestellt. Die unter dem Namen Pionierkraftwerk V2.0 auf den Markt eingeführte Energy-Sharing-Lösung soll ein profitables und unkompliziertes Teilen überschüssiger Energie in kleinen Mehrfamilienhäusern ermöglichen. Für die Full-Service Alternative zu konventionellen Mieterstromprojekten sucht Pionierkraft nun Kooperationspartner.

SAK: Realisiert mit People’s Airport St.Gallen-Altenrhein erste öffentliche Ladestation für Elektroflugzeuge in der Ostschweiz

(ee-news.ch) Nachdem 2020 das weltweit erste Elektroflugzeug in der Schweiz die Zulassung erhielt, rüstet sich jetzt auch der People’s Airport St. Gallen-Altenrhein mit einer Ladestation für Elektroflugzeuge aus. Finanziert wurde sie vom People’s Airport gemeinsam mit dem Unternehmen St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke (SAK). Die beiden Partner wollen sich mit der Installation für die klimaneutrale Antriebsart für Flugzeuge einsetzen.

Tesvolt: Neue Stromspeicher-Serie kommt mit 80 Prozent weniger Chips aus - Fertigung in höherer Stückzahl möglich

(ee-news.ch) Tesvolt hat seine neue Stromspeicher-Serie für Gewerbe und Industrie vorgestellt. Die neuen Batteriespeicher zeichnen sich nach Unternehmensangaben durch eine höhere Energiedichte aus und sind besonders wirtschaftlich. Mit der E-Serie will Tesvolt auch auf den weltweiten Chipmangel bei Energiespeichern reagieren: Die neuen Speicher sind so konzipiert, dass sie mit 80 Prozent weniger Chips auskommen. Dadurch kann der Hersteller seine Batteriespeicherlösungen in höherer Stückzahl fertigen und die deutlich gestiegene Nachfrage nach Gewerbespeichern bedienen.

Baywa re: Schreibt erstmals Stromabnahmeverträge mit Gesamtvolumen von 10 TWh Grünstrom in Europa aus

(ee-news.ch) Baywa re will als erster Projektentwickler eine europaweite Ausschreibung für Stromabnahmeverträge (PPA) mit einem Gesamtvolumen von 10 Terawattstunden über 10-Jahres-Verträge durchführen. Die Energie wird aus einem Portfolio von Erneuerbare-Energien-Projekten in Deutschland und Spanien stammen. Die Ausschreibung soll im Herbst 2022 stattfinden.

Exportinitiative Energie: Ausbau der Erneuerbaren in Quebec – Regierung schreibt 1000 MW Windkraft und 1300 MW technologieoffen aus

(©EE) Das staatliche Versorgungsunternehmen Hydro-Quebec startet zwei Ausschreibungen zum Ausbau erneuerbarer Energien in der kanadischen Provinz Quebec. Das hat der Premierminister Quebecs angekündigt. Die erste Ausschreibung über eine Produktionskapazität von 1000 MW ist für den Windkraftsektor reserviert, die zweite Ausschreibung über 1300 KW ist nicht an eine Technologie gebunden: Solarkraft, Biomasse, Wasserkraft und Windkraft sind zulässig.

Kleine Anpassungen, grosse Wirkung: Forschende des Kit untersuchen Potenziale des öffentlichen Nahverkehrs der Zukunft

(Kit) Individuell und zu jeder Zeit mobil – auch ohne eigenes Auto. Damit das möglich wird, kooperieren Verkehrsbetriebe mit Anbietern neuer Mobilitätsformen wie Bikesharing, Carsharing oder Ridepooling. Wie das öffentliche Mobilitätsangebot der Zukunft in der Region Karlsruhe aussehen sollte, damit es den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger optimal gerecht wird, haben Forschende des Karlsruher Instituts für Technologie (Kit) untersucht. Ergebnis: Sind Pooling- und Sharing-Dienste flächendeckend verfügbar und wird der öffentliche Personennahverkehr (Öpnv) weiter verbessert, profitieren beide – und verringern damit den Autoverkehr.

Lichtblick: Deutsche Grundversorgung stärkt Monopole und verstösst gegen EU-Recht – Verbraucher*innen zahlen überhöhte Preise

(PM) Das deutsche Modell der Grundversorgung im Strom- und Gasmarkt verstösst gegen das europäische Wettbewerbs- und Verbraucherrecht. Es ist zudem verfassungswidrig. Das geht aus einem Rechtsgutachten hervor, das Prof. Hans-Peter Schwintowski vom Institut für Wettbewerbs- und Energierecht an der Humboldt Universität Berlin im Auftrag von Lichtblick verfasst hat.

Dena: Wie werden Verträge für den Klimaschutz zum Erfolgsmodell?

(PM) Bis zum Sommer will die deutsche Bundesregierung laut Koalitionsvertrag Klimaschutzverträge als Absicherungsinstrument für Investitionen in klimafreundliche Industrieanlagen auf den Weg bringen. Das Impulspapier der Tech for Net Zero Allianz zeigt, worauf es bei der Ausgestaltung der so genannten Carbon Contracts for Differences (Ccfd) ankommt, damit innovative Technologien befördert werden.

Byd: Reagiert auf hohe Nachfrage für Energiespeichersysteme und kündigt Produktionserweiterung um 250‘000 Battery-Box-Systeme im Jahr 2022 an

(ee-news.ch) Der globale Energiespeichermarkt soll laut aktueller Prognosen von 2022-2016 um 50‘013.15 MW Units wachsen [i]. In den letzten zwei Jahren hatte der Markt aber mit Lieferproblemen zu kämpfen, die unter anderem auf die Pandemie und auf die Rohstoffknappheit zurückzuführen waren. Der Batteriehersteller Byd hat jetzt eine Erweiterung der Produktionskapazitäten des Unternehmens angekündigt. 2022 will Byd damit die Auslieferung von 250‘000 Einheiten seines Flaggschiff-Energiespeichersystems Battery-Box Premium erreichen.

Windhager und M-TEC: Schulterschluss für die Produktion von Wärmepumpen

(PM) Windhager und M-TEC gehen in der Produktion von Wärmepumpen zukünftig gemeinsame Wege. Mit der Zusammenarbeit entsteht in Pinsdorf eines der grössten und modernsten Kompetenzzentren für erneuerbare Energien in Österreich. Neben einer vollautomatischen Blechverarbeitung werden die Produktionskapazitäten für jährlich rund 10‘000 Hochleistungswärmepumpen geschaffen. Ab Mitte 2023 sollen die ersten gemeinsam produzierten Wärmepumpen das neue Werk verlassen.

Solaroffensive: Gorfion Green Energy setzt auf 60 Jugendherbergen in Bayern PV-Anlagen mit Energy-as-a-Service um

(ee-news.ch) Der Landesverband Bayern des Deutschen Jugendherbergswerks (Djh) betreibt im Bundesland Bayern 60 Häuser, in denen Jugendliche, Familien und Reisegruppen für kurze Zeit ein Zuhause finden. In den nächsten Jahren sollen alle Herbergsdächer, die technisch und wirtschaftlich geeignet sind, mit Photovoltaikanlagen ausgestattet werden. Bisher gibt es in Bayern nur auf zwei Häusern eine Solaranlage, aber das soll die Solaroffensive des Djh Bayern und Gorfion Green Energy nun ändern.

ABB: Unterstützt Shell beim Aufbau weltweiter Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

(ee-news.ch) ABB E-Mobility hat mit Shell einen globalen Rahmenvertrag für die Lieferung des kompletten ABB-Portfolios von AC- und DC-Ladestationen abgeschlossen. Die Produktpalette reicht von der AC-Wallbox für Haushalte, Unternehmen und den Einzelhandel bis hin zur Ladesäule Terra 360, die sich für Tankstellen, städtische Ladestationen, Einkaufszentren und Flottenanwendungen eignet. Shell will bis 2025 weltweit 500’000 und bis 2030 2’500’000 Ladepunkte zu betreiben, entweder an Wohngebäuden, Gewerbestandorten oder an Verkaufspunkten von Shell.

Fürstentum Liechtenstein: Vernehmlassungsbericht betreffend PV-Pflicht und Verbot von neuen Öl- und Gasheizungen verabschiedet

(PM) Die Regierung des Fürstemtums Liechtenstein hat in ihrer Sitzung vom Dienstag, 10. Mai 2022 den Vernehmlassungsbericht betreffend die Abänderung des Baugesetzes (Baug), des Energieeffizienzgesetzes (EEG) und des Energieausweisgesetzes (Enag) zur Umsetzung der Richtlinie 2010/31/EU (Gebäuderichtlinie II) verabschiedet. Zugleich sollen die vom Landtag am 6. April 2022 überwiesenen Motionen zur Photovoltaikpflicht auf Wohnbauten und Nicht-Wohnbauten erfüllt werden. Auch sieht der Vernehmlassungsbericht ein Verbot von fossilen Heizungen wie Öl und Gas für Neubauten und beim Heizungsersatz vor. Damit soll die Versorgungssicherheit des Landes gestärkt und die Umsetzung der Klimaziele beschleunigt werden.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert