E-Mobility: Eon erhält Auftrag für Aufbau von BMW-Ladenetzwerk

(ee-news.ch) Eon soll eines der grössten betrieblichen Ladenetzwerke in Deutschland an den Standorten der BMW Group installieren und betreiben. Künftig könnten dann Mitarbeiter und Gäste von BMW ihre Elektrofahrzeuge an mehr als 4100 neuen Ladepunkten auf den Parkplätzen von Produktionswerken, Entwicklungszentren und Büro-Standorten mit Ökostrom betanken. Rund die Hälfte der Ladepunkte soll öffentlich zugänglich sein.

ATE : Mise à jour de l’Ecomobiliste de décembre 2019 - des objectifs CO2 plus sévères dès janvier 2020

(CP) L’Ecomobiliste de l’ATE dresse le palmarès des voitures les moins nuisibles à l’environnement. Cette dernière mise à jour évalue également les tout nouveaux modèles mis sur le marché. A noter que les premières voitures diesel conformes à la nouvelle norme anti-pollution Euro 6d – en vigueur dès janvier 2020 – viennent de faire leur apparition sur le marché. (Text auf Deutsch >>)

VCS: Update der Auto-Umweltliste Dezember 2019 - strengere Neuwagenziele ab Januar 2020

(PM) Die Auto-Umweltliste des VCS zeigt, welche Personenwagen die Umwelt am wenigsten schädigen. Das aktuelle Update bewertet neu auf den Markt gekommene Modelle. Erstmals sind Diesel-Fahrzeuge mit der ab Januar 2020 geltenden Abgasnorm Euro 6d im Handel. (Texte en français >>)

Fernwärme mit Erneuerbaren zukunftsfähig machen: BEE veröffentlicht Eckpunkte für Erneuerbaren-Wärmebonus bei KWK

(BEE) In Deutschland hat die Kommission ‚Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung‘ zu Jahresanfang die Weiterentwicklung von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) hin zu flexiblen Strom-Wärme-Systemen empfohlen, so Simone Peter, Präsidentin des deutschen Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE). „Der aktuell in der Fernwärme genutzte Erzeugungs- und Brennstoffmix mit einer Grundlasterzeugung auf Basis von weitgehend fossiler KWK wird dieser Zielsetzung allerdings nicht gerecht.“

China Renewable Energy Outlook: Empfiehlt stärkeren Ausbau der Erneuerbaren und Ausbaustopp für Kohlekraftwerke in China

(dena) Um langfristig die Pariser Klimaschutzziele zu erreichen, sollte China von 2020 bis 2025 den Ausbau der erneuerbaren Energien weiter beschleunigen und den Kohleverbrauch senken. Die Kapazitäten für Windenergie müssten durchschnittlich um 53 Gigawatt (GW) pro Jahr erhöht werden (Ausbau 2018: 21 GW), die für Solarenergie um 58 GW (Ausbau 2018: 44 GW). Der Kohleverbrauch sollte bis 2025 um 11 Prozent zurückgehen. Das empfiehlt der diesjährige China Renewable Energy Outlook (CREO).

WWF: Unterstützt öffentliche Ladeinfrastruktur der IWB

(ee-news.ch) Elektroautos sind ökologisch – aber nur dann, wenn man sie mit umweltschonend produziertem Strom lädt. Genau das könne man an ihren öffentlichen Ladesäulen tun, verspricht die Energieversorgerin IWB in Basel und erklärt, dass sie das Ladenetz ausschliesslich mit Ökostrom aus dem Wasserkraftwerk Neuewelt in Münchenstein betreibt, der mit dem Schweizer Label naturemade star zertifiziert ist.

Mehr als ein Trend: Leipzig engagiert sich seit über 20 Jahren für Klimaschutz

(PM) Leipzig will bis 2022 raus aus der Braunkohle. Deshalb steht der Wärmesektor weit oben auf der Agenda. Im Rahmen dieser Transformation werden rund 250 Megawatt (MW) neue Erzeugungskapazitäten und 100 MW ergänzende Speicherkapazitäten aufgebaut. Die Umstellung der Energieversorgung hin zu regenerativen Quellen sei eine Riesenaufgabe, zudem wolle die Stadt den Strukturwandel aktiv gestalten und alle daran beteiligen, erläutert Robert Brandt, Geschäftsführer der deutschen Agentur für erneuerbare Energien.

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 10.12.2019: Am 8.12. deckten Wind- und Solarkraft 77 % des deutschen Strombedarfs

(Elcom) Eine starke Zunahme der deutschen Onshore Windproduktion gegen Ende der Woche führte zu einer deutlichen Entkopplung der deutschen Stundenpreise.

Congrès national sur l’énergie de l’AEE Suisse du 26.03.2020 : Accélération ! Plus d’élan pour la révolution énergétique

(Publicité) La mission est claire : la Suisse a voté en faveur de la révolution énergétique et s’est engagée à atteindre l’objectif des 2 degrés de l’accord de Paris. L’accélération nécessaire ne s’est toutefois pas concrétisée jusqu’à présent. Tout le monde semble attendre que quelqu’un appuie sur le bouton rouge. Ce dont la révolution énergétique a besoin maintenant, c’est de plus d’élan – d’un changement de paradigme. Le 26.03.2020, nous explorerons ce thème à fond au Congrès de l’AEE Suisse. (Text auf Deutsch >>)

Neue EU-weite Kennzeichnung von Kraftstoffen: Das ändert sich an deutschen Tankstellen

(PM) Der Gesetzgeber hat neue Vorschriften zur Kraftstoffkennzeichnung beschlossen. Die Regelung legt insbesondere neue Kraftstoff-Symbole für Benzin, Diesel und alternative Kraftstoffe fest. Die Kraftstoffe selbst bleiben bezüglich Zusammensetzung und Motorverträglichkeit unverändert. Grundlage ist die am 29. November 2019 verabschiedete Neufassung der deutschen Verordnung über die Beschaffenheit und die Auszeichnung der Qualitäten von Kraftstoffen (10. BImSchV).

BKW-Gruppe: Sichert sich Grossauftrag für Bau von Höchstspannungsleitung in Deutschland

(PM) Die zur BKW Gruppe gehörende LTB Leitungsbau hat sich einen lukrativen Auftrag gesichert: Sie kann zwei Lose der neuen 380-kV-Leitung zwischen Wahle und Mecklar bauen. LTB gehört seit kurzem zum Netzwerk von BKW Infra Services (siehe ee-news.ch vom 9.10.2019 >>). BKW geht von einem stark wachsenden Markt für den Bau sowie die Sanierung und Instandhaltung von Hoch- und Höchstspannungsleitungen in Deutschland aus.

250. Energieeffizienz-Netzwerk gestartet: Rund 2100 Unternehmen sind jetzt vernetzt für mehr Klimaschutz und Wettbewerbsfähigkeit

(dena) Die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke hat das 250. Netzwerk registriert. Damit sind rund 2100 Unternehmen in der Initiative von 22 Verbänden und Organisationen der Wirtschaft gemeinsam mit der Bundesregierung aktiv. Im 250. Netzwerk Reginee München I+ arbeiten neun Betriebe von Molkerei bis Dachziegelwerk gemeinsam daran, Energieverbrauch und CO2-Ausstoss zu reduzieren. Denn Energieeffizienz ist für die Unternehmen ein relevanter Wettbewerbsfaktor.

Mikroorganismen für den Klimaschutz: Können Bakterien zur Lösung des CO2-Problems beitragen?

(AEE) Nicht nur über die notwendige Vermeidung von Kohlendioxid wird derzeitig viel diskutiert, auch der Umgang mit dem bereits in der Atmosphäre befindlichen Treibhausgas entpuppt sich zunehmend als Thema in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Ein Teil der Lösung könnte aus dem Feld der Biotechnologie kommen. Forschende untersuchen hier in verschiedenen Projekten die Nutzung von Bakterien für die Verwertung von Kohlendioxid.

Elektrobusse: Verkehrsunternehmen RNV erzielt Kosteneinsparungen durch intelligentes Laden

(ee-news.ch) In Heidelberg und Mannheim sind beim Unternehmen Rhein-Neckar-Verkehr (rnv) die ersten rein elektrischen Stadtbusse im Alltagseinsatz. Für das Laden der 243 Kilowattstunden fassenden Batterien der neuen Mercedes‑Benz eCitaro steuert The Mobility House aus München das entsprechende Lade- und Energiemanagement-System Charge Pilot bei.

Ökologische Backsteinfassade: Eco-Bau zeichnet Grossblockstein Imbrex mit der höchsten Bewertung aus

(PM) Was ist nötig, damit Nachhaltigkeit mehr als ein leeres Versprechen wird? Die Firma Keller Ziegeleien hat als Antwort den Grossblockstein Imbrex für das Kismur entwickelt. Nun wurde er von Eco-Bau mit der höchsten Bewertung ausgezeichnet. Dabei spielten die Lebenszyklusbetrachtung und die Werte der sogenannten grauen Energie, die von der Herstellung bis zur Entsorgung eines Produkts aufgewendet werden muss, eine grosse Rolle.

Fronius und BYD: Battery-Box Premium HVS/HVM - maximale Eigenversorgung mit Notstromoptionen

(PM) Der vielseitige GEN24 Plus Hybridwechselrichter ergänzt demnächst das Fronius Portfolio um eine All-in-One Lösung zur umfassenden solaren Eigenversorgung. Den GEN24 Plus wird es sowohl in einer einphasigen Primo- als auch einer dreiphasigen Symo-Variante geben. Er glänzt unter anderem durch vielfältige Notstromoptionen und integrierte offene Schnittstellen.

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 10.12.19: Abwärtstrend für alle Produkte in allen Ländern

(Elcom) In der vergangenen Woche fielen die Preise aller Produkte in allen Ländern. Am meisten war das Frontmonatprodukt betroffen.

Storedge: Dreiphasen-Wechselrichter von Solar Edge jetzt in Europa erhältlich

(PM) Solar Edge gibt bekannt, dass sein Dreiphasen-Wechselrichter Storedge mit integrierter Speicherschnittstelle ab sofort für Bestellungen in Europa verfügbar ist. Der neue Storedge Wechselrichter unterstützt einen erhöhten Eigenverbrauch und bietet eine DC-gekoppelte Speicherlösung für Hausdachanlagen.

Deutschland: 8.2% der Pkw-Neuzulassungen verfügen über einen alternativen Antrieb

(Dena) In den ersten drei Quartalen 2019 hat sich die Zahl der Neuzulassungen von Elektro-, Hybrid-, Flüssiggas- und Erdgasantrieben in Deutschland um 65.2% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöht. Der Anteil neu zugelassener Fahrzeuge mit alternativen Antrieben stieg damit bis Ende September auf 8.2% (Vorjahreszeitraum 5.1%). Im Oktober waren es gar 11.3%.

dena: Unterstützt Kasachstan bei Masterplan für Energieeffizienz

(PM) Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat mit dem Nationalen Unternehmerverband der Republik Kasachstan (Atameken) und dem Institut für die Entwicklung der Energiewirtschaft und Energieeinsparung (Kasachenergoexpertisa) eine strategische Partnerschaft für Energieeffizienz vereinbart. Ziel der Zusammenarbeit ist es unter anderem, einen Masterplan für Energieeffizienz in Kasachstan zu erarbeiten.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert