Der Windpark mit seinen 14 Anlagen solljährlich rund 206 Mio. kWh Strom erzeugen.

Axpo: Unterzeichnet langfristigen Stromabnahmevertrag für zwei Windparks in Finnland

(ee-news.ch) Die Tochtergesellschaften Axpo Nordic AS und Axpo Finland Oy werden den Ökostrom aus den neu entstehenden Windparks Kröpuln und Storbacken in der finnischen Region Österbotten vermarkten, deren installierte Leistung jeweils bei 30 MW liegen wird.


In Finnland machen erneuerbare Energiequellen derzeit etwa 40 Prozent des gesamten Verbrauchs aus. Die Energie- und Klimastrategie der finnischen Regierung zielt darauf ab, den Anteil der erneuerbaren Energien bis ins Jahr 2030 auf über 50 Prozent zu steigern. In diesem Zusammenhang besteht vor allen Dingen im Onshore-Windmarkt aktuell eine hohe Investorennachfrage.

Das PPA für die Windparks Kröpuln und Storbacken, die sich derzeit in Bau befinden, hat Axpo mit dem Unternehmen OX2 abgeschlossen. Der Windpark mit seinen 14 Anlagen soll jährlich rund 206 Mio. kWh Strom erzeugen. Die kommerzielle Inbetriebnahme der Windparks ist für das vierte Quartal 2021 vorgesehen.

Text: ee-news.ch

show all

1 Kommentare

Max Blatter

Um die Meldung "auszudeutschen": Offenbar wird der produzierte Ökostrom nicht in der Schweiz, sondern in Finnland selbst vermarktet. Das ist (angesichts der beschränkten Kapazitäten für die Energieübertragung von Nord nach Süd) gut so. Leider gibt die Schlagzeile diese Info nicht her; man muss da schon erst den ganzen Artikel oder zumindest den Lead lesen ...

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert