Links oben Day Ahead Auktion Stundenpreise der vergangenen Woche, rechts oben Base Wochenkontrakte und unten Day Ahead Auktion Base Preise im Jahresverlauf. Bild: Elcom

Kumulierte realsierte Erzeugung in der Schweiz. Bild: Elcom

Kumulierte realsierte Erzeugung in Deutschland. Bild: Elcom

Kumulierte realsierte Erzeugung in Frankreich. Bild: Elcom

Netto kommerzielle Flüsse, kumuliert, Import in CH (+) / Export aus CH (-). Bild: Elcom

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 28.6.22: Durchschnittliche Spotmarktpreise von 322.27 EUR/MWh für die Schweiz

(Elcom) Der Spotmarkt war in der Woche 25 aufgrund des geringen Windaufkommens sehr angespannt, was jedoch zum Teil durch die grosszügige Spitzenproduktion von Solarstrom in ganz Europa ausgeglichen wurde.


Der deutsche Durchschnittspreis am Spotmarkt, der durch einige Stunden mit Preisen von über 500 €/MWh angeheizt wurde, verzeichnete den grössten Anstieg gegenüber der Vorwoche (37.03 %).

Schweiz ist Nettoimporteurin
In der Schweiz lagen die durchschnittlichen Spotmarktpreise in dieser Woche bei 322.27 EUR/MWh (7.44 EUR/ MWh über dem französischen und 52,16 EUR/MWh über dem deutschen Markt), und dies trotz der Wiederinbetriebnahme des Kraftwerks Gösgen am 23. Juni, die zu einer Steigerung der Kernkraftproduktion auf 1'221 MW gegenüber 350 MW in der Vorwoche führte. Die Schweiz importierte aus Frankreich, Deutschland und Österreich, während sie nach Italien exportierte. Die Schweiz war in dieser Woche ein Nettoimporteurin.

Spotmarktbericht vom 28-06-2022 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert