Neues Stelleangebot
X
Key Account Managerin oder Key Account Manager

Das Projekt Sano City wird nach Fertigstellung rund 62 Millionen Kilowattstunden sauberen Solarstrom jährlich produzieren.

Juwi Shizen Energy: Baut 54-Megawatt-Solarpark auf ehemaligem Golfplatz in Japan

(ee-news.ch) Juwi Shizen Energy baut im Auftrag von Pacifico Energy in der rund 100 Kilometer nördlich von Tokio gelegenen Stadt Sano einen 54 Megawatt starken Solarpark. Baubeginn ist noch im Oktober.


Im Sommer 2022 soll das Kraftwerk in Betrieb gehen. Das Projekt Sano City wird nach Fertigstellung rund 62 Millionen Kilowattstunden sauberen Solarstrom jährlich produzieren. Der Solarpark befindet sich auf einem ehemaligen Golfplatz in Hanglage.

Insgesamt hat Juwi Shizen Energy, das 2013 gegründete Joint Venture zwischen dem deutschen Projektentwickler juwi und dem japanischen Entwickler von Wind- und Solarparks Shizen Energy, in den letzten acht Jahren rund 200 Megawatt im Rahmen von sogenannten EPC-Projekten (Engineering-Procurement-Construction) realisiert.

300 MW Pipline
juwi Shizen Energy arbeitet derzeit parallel auf mehreren Baustellen, um in Japan rund 300 Megawatt PV-Leistung in verschiedenen Projekten zu errichten. Erst Ende August unterzeichnete Jan Warzecha für juwi Shizen Energy einen EPC-Vertrag mit Amp Energy zum Bau eines 14-Megawatt-Solarparks in Kai City in der Präfektur Yamanashi. Bei dem Projekt arbeiten die beiden Unternehmen erstmals zusammen.

Text: ee-news.ch, Quelle: Juwi

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert