Exportinitiative Energie: Südkorea subventioniert gebäudeintegrierte PV-Anlagen

(©EE) Die Regierung Seouls unterstützt Einwohnerinnen und Einwohner der koreanischen Hauptstadt, die gebäudeintegrierte PV-Anlagen (Bipv) in neuen oder bestehenden Gebäuden installieren möchten. Für die Subventionen stehen 3 Milliarden koreanische Won (KRW) (rund 2.23 Millionen Euro) bereit. Das Programm soll den Ausbau kleiner PV-Anlagen fördern und wird möglicherweise zu einer erhöhten Nachfrage nach PV-Paneelen sowie Installations- und Wartungsdienstleistungen in Seoul führen.

Deutschland: Solarenergie-Geschäftsklima auf Allzeithoch - von 10 auf 25% Solarstrom

(BSW Solar) Die Stimmung innerhalb der Solarbranche in Deutschland hat den höchsten Stand seit Beginn ihrer Messung im Jahr 2005 erreicht. Fast jede:r sechste Hauseigentümer:in in Deutschland plant in den kommenden 12 Monaten die Errichtung einer Solaranlage zur Strom- und/oder Wärmeerzeugung.

Deutsche Auftragsagentur: Wachstum bei PV- und Speicheranfragen laut Daa-Solarindex auf Dreijahreshoch

(PM) Im ersten Quartal 2022 steigt die Nachfrage nach Photovoltaikanlagen und Speichern bei der Deutschen Auftragsagentur Daa ab Februar besonders stark. Die Zubauzahlen entwickeln sich dabei ähnlich. Es ist im Gegensatz zu 2020 und zu 2021 eine deutliche Wachstumssteigerung der Anfragen ablesbar.

PPVX: Fiel letzte Woche um 3.9% auf 3230 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 3.9% auf 3230 Punkte, der NYSE Arca Oil um 3.0%. Die Gewinner der Woche waren Flat Glass Group (+4%) und Xinyi Solar Holdings (+4%), die Verlierer Array Technologies (-20%) und Sunnova Energy Int. (-18%).

Bedarfsoptimierter Sonnenstrom: Naturenergy nimmt Solarpark mit Ost-West-Ausrichtung in Betrieb

(ee-news.ch) Im brandenburgischen Breddin hat die Naturenergy, Tochter des Öko-Energieversorgers Naturstrom, ihren neuesten Solarpark in Betrieb genommen. Das Besondere an der 5.6-MW-Anlage: Durch die Ost-West-Ausrichtung der Module produziert der Park, anders als Photovoltaikanlagen mit klassischer Süd-Ausrichtung, mehr Solarstrom in den besonders nachfragestarken Tageszeiten.

Vsb-Gruppe: Investiert in Polen in Hybridprojekt aus Windenergie und Photovoltaik mit bis zu 170 MW

(ee-news.ch) Die Vsb Holding übernimmt zu 100 % die Rechte an einem kombinierten Windenergie- und Photovoltaikprojekt in der Woiwodschaft Niederschlesien. Der Hybridpark bietet Potenzial für bis zu zehn Windenergieanlagen der 7-MW-Klasse und einen Solarpark mit einer Dimension von bis zu 100 MW. Vsb hat die Rechte an dem vorentwickelten Projekt auf einer Fläche von rund 120 Hektar erworben. Zusammen mit einem externen Partner soll der Wind- und Photovoltaikpark nun bis zur Baureife gebracht werden. Das Projekt soll bis Ende 2023 baureif sein.

Wirsol Roof Solutions: Baut künftig Stromnetze bei Grossprojekten selbst

(ee-news.ch) Wirsol Roof Solutions hat sich auf grosse Photovoltaikdachanlagen spezialisiert. Künftig will das Unternehmen bei seinen grossen gewerblichen Photovoltaikprojekten alle Dienstleistungen und Arbeiten aus einer Hand erbringen. Dazu hat Wirsol Roof Solutions neue Teams für den Tief- und Leitungsbau aufgebaut, die bei in Eigenregie alle Arbeiten bis hin zu den Kabelanschlüssen und den vorbereitenden Arbeiten für den Netzanschluss der Anlage erledigen. Das soll die Umsetzung der Projekte beschleunigen.

The Smarter E-, Intersolar- und EES-Awards 2022: Ein Strauss von zukunftsweisender Technik und herausragenden Projekten für die Energiewende ausgezeichnet

Eine internationale Fachjury hat die Einreichungen zum The Smarter E, Intersolar und ees Award 2022 begutachtet und zukunftsweisende Lösungen ausgezeichnet. Die Gewinner wurden am 10. Mai 2022 im Rahmen von The smarter E Europe vor internationalem Publikum bekanntgegeben und gefeiert. Das Grid-Booster-Speichersystem Grid Scale BESS (Fluence Energy), ein stationärer Speicher in Containern (Fenecon) und das Solarsystem SirriS (Center for Renewable Energy Services Limited): Das sind die Gewinner des The smarter E Award 2022 in der Kategorie „Outstanding Projects“. In der Kategorie „Smart Renewable Energy“ überzeugte das Unternehmen Fluence Energy die Jury mit seiner Softwareplattform Fluence IQ. Auszeichnungen gab es ausserdem für den Wattpiloten von Fronius International sowie die Initiative DA/RE der Firma TransnetBW. Das Batteriespeichersystem Enerone, der modulare Multilevel-Konverter Stabl SI 100 und der kommerzielle Speicher aus Second-Life-Autobatterien Voltfang Industrial sind zukunftsweisende Produkte der Speicherbranche – und die Gewinner des ees Award 2022.

Tüv Rheinland: Reduziert Messunsicherheit bei Photovoltaik-Modulen

(PM) Je akkurater die Leistung von Photovoltaik-Modulen gemessen wird, desto verlässlicher lässt sich die für einen bestimmten Zeitraum erwartete Menge an Solarstrom voraussagen. Anders formuliert: Je geringer die Messungenauigkeit ist, desto exakter lassen sich Stromproduktion und Rendite eines Solarkraftwerks berechnen. Von der Messunsicherheit hängt somit die Entscheidung über die Investition in eine Solaranlage maßgeblich ab.

PPVX: Fiel letzte Woche um 1.0% auf 3361 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 1.0% auf 3.361 Punkte, der NYSE Arca Oil stieg um 10.4%. Die Gewinner der Woche waren Shoals Technologies Group (+36%) und Array Technologies (+36%), die Verlierer Scatec ASA (-20%) und GCL Poly Energy Holding (-8%).

Meyer Burger: Aktionäre genehmigen alle Anträge des Verwaltungsrats und wählen Katrin Wehr-Seiter ins oberste Gremium der AG

(PM) Die Aktionäre der Meyer Burger Technology haben an der ordentlichen Generalversammlung vom 5.5.2022 in Thun alle Anträge des Verwaltungsrats mit grossem Mehr gutgeheissen. Nach zwei Jahren Unterbruch wurde die Generalversammlung wieder physisch im Kongresszentrum KKThun durchgeführt. Es waren 1'054'628'433 Namenaktien vertreten, was rund 39.5 % des im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals entspricht.

Mvv: Schliesst Power Purchase Agreement für 16.5-MW-Photovoltaik-Anlage ab – Juwi verzichtet dafür auf EEG-Vergütung

(ee-news.ch) Mvv Trading, die Energiehandelsgesellschaft des Mannheimer Energieunternehmens Mvv, hat ein weiteres Power Purchase Agreement (PPA) für ihr Portfolio abgeschlossen: Die Photovoltaikanlage Bremelau auf der Schwäbischen Alb wird mit einer Leistung von 16.5 MW über einen Zeitraum von zehn Jahren grünen Strom an Mvv liefern. Die Anlage wurde von der Mvv-Tocher Juwi projektiert und nun von Mvv in Betrieb genommen. Die Mvv Trading vermarktet den klimaneutral erzeugten Strom.

Krannich Solar: Intersolar 2022 – Not always the same but always the best

(PM) Unter dem Motto „Not always the same but always the best“ präsentiert der weltweit tätige PV-Grosshändler Krannich Solar dieses Jahr auf der Intersolar Europe in München überzeugende Lösungen für den PV-Markt in der Halle A4, Stand Nr. 380.

Rwe: Baubeginn für innovatives Photovoltaik-Speicherkraftwerk im Braunkohlen-Tagebau Inden

(ee-news.ch) Ab Sommer 2022 soll der Tagebau Inden nicht mehr nur Braunkohle liefern, sondern auch Solarstrom. Rwe hat dort mit dem symbolischen ersten Spatenstich den Bau einer Freiflächen-Photovoltaikanlage mit integriertem Speicher begonnen. Die Solarmodule sollen in der Spitze 14.4 MW elektrische Leistung bereitstellen. Die Anlage am künftigen Tagebausee ist unter dem Namen ‚Rwe Indeland Solarpark‘ die erste ihrer Art von Rwe in Europa. Sie vereint rund 26‘500 Solarmodule und einen Stromspeicher. Ende des Sommers 2022 soll sie in Betrieb gehen.

pvXchange.com: Spröde und rissige Backsheets - Vorsorge ist besser als Ausserbetriebnahme!

(MS) Die Modulpreise im Index müssen einmal mehr nach oben korrigiert werden. Leider ist über alle Technologien und Herstellungsregionen hinweg keine Entspannung in Sicht. Noch viel wichtiger als die Frage, wie teuer Solarmodule im April sind, ist aber das Thema Verfügbarkeit. Da spitzt sich die Lage nämlich immer weiter zu. Waren die Modulverfügbarkeit und die angekündigten Lieferzeiten bisher noch weitestgehend akzeptabel und im Rahmen, laufen wir nun langsam aber sicher in einen neuen Engpass hinein.

Baden-Württemberg: Solarpflicht für neue Wohngebäude seit 1. Mai 2022 in Kraft

(PM) In Baden-Württemberg müssen seit dem 1. Mai 2022 neue Wohngebäude mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet sein. Damit ist nach neuen Nichtwohngebäuden und Parkplätzen die nächste Stufe der Solarpflicht des Landes in Kraft getreten. Darauf weist das Solar Cluster Baden-Württemberg hin. Geschäftsführer Franz Pöter rät, die Dachfläche möglichst auszunutzen und grösser als verlangt zu bauen. So können Hauseigentümer den günstigen Solarstrom auch für die zunehmend nachgefragten Wärmepumpen und E-Autos nutzen – und müssen ihn nicht weniger profitabel ins Netz einspeisen.

PPVX: Stieg um 2.4% auf 3394 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 2.4% auf 3394 Punkte, der NYSE Arca Oil um 2.0%. Die Gewinner der Woche waren Flat Glass Group (+14%) und West Holdings (+9%), die Verlierer SunPower (-8%) und United Renewable Energy (-8%).

IBC Solar: 40 Jahre und mehr – Besuchen Sie uns auf der Intersolar!

(PM) IBC Solar, ein weltweit führender Fullservice-Anbieter von kompletten solaren Energielösungen, präsentiert sich auf der Intersolar Europe 2022, vom 11. bis 13. Mai 2022, mit Ausstellungsstücken in den drei Geschäftsbereichen Eigenheim, Gewerbe & Industrie sowie Solarparks. Zudem feiert das Unternehmen in diesem Jahr sein 40-jähriges Firmenjubiläum und unterstreicht seinen ausgeprägten Fokus auf Nachhaltigkeit mit einem Messestand nach Cradle-2-Cradle-Prinzipien in Halle A4, Stand A4.470 und A4.670.

Sonnen: Gewinnt Susan Käppeler als Country Managerin DACH

(ee-news.ch) Als Country Managerin und VP Sales, Marketing & Service DACH übernimmt Susan Käppeler die Verantwortung für Vertrieb, Marketing und Service von Sonnen in dieser Region.

NW Assekuranz: Versichert das mit 190 Megawatt grösste Photovoltaik-Projekt Deutschlands inklusive PPA-Contracting

(ee-news.ch) Nordwest Assekuranzmakler (NW Assekuranz) versichert das mit 190 Megawatt (MW) derzeit größte Photovoltaik-Projekt in Deutschland. Am 14. April fand der Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt statt. Der Solarpark Schornhof von Anumar bei Ingolstadt in Bayern verfügt dadurch zukünftig über eine Gesamtleistung von 190 Megawatt. Im ersten Bauabschnitt war eine Anlage mit 120 MW Leistung errichtet worden (siehe ee-news.ch vom 3.11.2020 >>).

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert