SSES: Fordert im Rahmen der Teilrevision der EnV, EnFV und HKSV erneut die Schaffung von langfristig stabilen und minimalen Rückliefertarifen

(SSES) Die Schweizerische Vereinigung für Sonnenenergie SSES weist in ihren Vernehmlassungseingaben zu den Revisionen im Bereich des Bundesamtes für Energie erneut darauf hin, dass mit der Schaffung von langfristig stabilen und minimalen Rückliefertarifen viele Ausbauprobleme für die Solarenergie behoben werden könnten. Damit kann sie eine Senkung der Einmalvergütung unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht unterstützen. 

Conseil fédéral : Présente des pistes pour produire davantage d'électricité solaire en hiver

Lors de sa séance du 23 juin 2021, le Conseil fédéral a approuvé le rapport «Production d'électricité en hiver grâce au photovoltaïque», élaboré en réponse au postulat Reynard (19.4157), qui montre comment augmenter la production hivernale d'électricité solaire en Suisse. (Text auf Deutsch >>)

Bundesrat: Zeigt Wege zu mehr Solarstrom im Winter auf - von 2.5 TWh auf 34 TWh

(BFE) Der Bundesrat hat an der Sitzung vom 23. Juni 2021 den Bericht «Stromerzeugung im Winter dank Photovoltaik» verabschiedet. Der in Erfüllung des Postulats Reynard (19.4157) erstellte Bericht zeigt auf, wie der Winteranteil der Solarstromproduktion in der Schweiz erhöht werden kann. (Texte en français >>)

Deutschland: Solar- und Speicherturbo statt Atom- und Kohlekraft-Laufzeitverlängerung

(BSW Solar) Die deutsche Solarwirtschaft hat in einem offenen Brief an die Parteispitzen und Mitglieder des Deutschen Bundestages appelliert, in ihrer letzten Sitzungswoche vor der Bundestagswahl eine deutliche Beschleunigung des Solartechnik-Ausbaus zu beschliessen.

Einweihung Pilotprojekt Alp Malun: Sonne statt Diesel auf Schweizer Alpen – auch dank einem JA zum CO2-Gesetz

(AEE Suisse) Dank dem technologischen Fortschritt können heute auch grössere Alpen ihren Energiebedarf aus erneuerbaren Energien gewinnen und damit ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Das Pilotprojekt – Kleinwasserkraft und Solarenergie kombiniert mit einer Batterie - zeigt auf, dass die Energieversorgung der Schweizer Alpwirtschaft mit der heutigen Technik vollumfänglich klimaneutral und damit Dieselfrei betrieben werden kann.

Parlament: Bundesbauten sollen mit Photovoltaik-Anlagen ausgerüstet werden

(SDA) Das Parlament beauftragt den Bundesrat einen Investitionsplan für Photovoltaik-Anlagen auf Bundesbauten vorzulegen. Nach dem Nationalrat hat am 1. Juni auch der Ständerat einen entsprechenden Vorstoss angenommen. (Texte en français >>)

Österreich: Förderprogramm für solare Grossanlagen auf 45 Millionen Euro massiv aufgestockt

(Austria Solar) Der Klima- und Energiefonds fördert Solare Grossanlagen in Österreich jetzt noch stärker: Das Programm 2021 wurde kürzlich gestartet und mit einem Budget von 45 Millionen Euro stehen für die nächsten zwei Jahre mehr Mittel zur Verfügung als die letzten zehn Jahre zusammen. Mit diesem weltweit einzigartigen Förderprogramm katapultiert sich Österreich an die Weltspitze der Solarländer.

OFEN: C’est le moment d’opter pour une installation photovoltaïque – fonds d'encouragement de CHF 470 mio., offre d'information et de conseil et bases légales au niveau fédéral également simplifiées

(OFEN) Cette année, 470 millions de francs au total sont à disposition pour l’encouragement des installations photovoltaïques (PV) en Suisse. Un montant jamais atteint jusqu’à présent. Qui plus est, les listes d’attente sont pratiquement résorbées: à partir de septembre, la rétribution unique pour les petites installations sera versée après un délai de traitement d’à peine trois mois environ. Outre les fonds d’encouragement, de nombreuses nouvelles offres d’information et de conseil sont proposées, sans compter que les démarches administratives sont désormais plus simples. C’est donc le bon moment pour planifier la construction d’une installation photovoltaïque. (Text auf Deutsch >>)

BFE: Mehr Geld und einfachere Verfahren für den Bau von Photovoltaikanlage – Informations- und Beratungsangebot sowie Bildungsoffensive

(BFE) In diesem Jahr stehen für die Förderung von Photovoltaikanlagen in der Schweiz insgesamt 470 Millionen Franken zur Verfügung. Soviel wie noch nie zuvor. Es gibt darum bald auch keine Wartelisten mehr: Ab September wird auch die Einmalvergütung für kleine Anlagen nach einer Bearbeitungsfrist von nur rund drei Monaten ausbezahlt. Neben dem Fördergeld stehen aber auch viele neue Informations- und Beratungsangebote zur Verfügung. Zudem werden gesetzliche Hürden abgebaut. Jetzt ist also die richtige Zeit, den Bau einer Photovoltaikanlage zu planen. (Texte en français >>)

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert