Aeesuisse : Le Parlement permet aux installations PV de produire de l'électricité en hiver - l'énergie éolienne est elle aussi indispensable en hiver

(Aeesuisse) Le Parlement adopte des conditions-cadres judicieuses pour la construction rapide de grandes installations photovoltaïques alpines et l'installation de systèmes PV sur des bâtiments. De même, l'extension du barrage du Grimsel, bloquée depuis des années, va enfin pouvoir être réalisée. L'association faîtière de l'économie Aeesuisse salue et soutient le travail expéditif du Parlement. (Text auf Deutsch >>)

Aeesuisse: Parlament ermöglicht PV-Anlagen zur Winterstromproduktion – auch Windenergie ist für die Winterstromversorgung unverzichtbar

(Aeesuisse) Das Parlament beschliesst sinnvolle Rahmenbedingungen zum raschen Bau von alpinen Photovoltaik-Grossanlagen und der Installation von PV-Anlagen auf einem Teil der Gebäude. Auch der seit Jahren blockierte Ausbau der Grimsel-Staumauer soll endlich realisiert werden können. Der Wirtschaftsdachverband Aeesuisse begrüsst und unterstützt die speditive Arbeit des Parlaments. (Texte en français >>)

Nationalrat: Ebnet der Solar-Offensive des Ständerates den Weg - beschliess Anpassungen zu Gunsten der Umwelt und ergänzt Grimsel-Staumauer

(sda) Der Nationalrat schliesst sich der Solar-Offensive für mehr inländischen Winterstrom an, die der Ständerat lanciert hat. Er hat aber Anpassungen zu Gunsten der Umwelt beschlossen und will damit für Verfassungsmässigkeit der Beschlüsse sorgen. Die Vorlage geht wieder an den Ständerat.

Nationalrat: Will Speicherung von Solarstrom mit Power-to-Gas-Anlagen fördern

(SDA) Solarstrom in synthetische Gase umwandeln, um ihn zu speichern: Der Nationalrat will Anlagen mit diesem Zweck fördern. Das hat er am Mittwoch im Rahmen im Rahmen einer ausserordentlichen Session zur Versorgungssicherheit entschieden.

Aeesuisse: Ständerat - griffiger Gegenvorschlag zur Gletscher-Initiative und Ermöglichung von PV-Anlagen zur Winterstromproduktion sowie Solarpflicht bei Neubauten

(Aeesuisse) Der Ständerat beschliesst einen griffigen indirekten Gegenvorschlag zur Gletscher-Initiative. Weiter will die kleine Kammer den Ausbau von Photovoltaik-Grossanlagen zur Winterstromproduktion ermöglichen und fordert eine Solarpflicht bei Neubauten. Der Wirtschaftsdachverband Aeesuisse begrüsst die Beschlüsse des Ständerats grossmehrheitlich. (Texte en français >>)

Aeesuisse : Conseil des Etats - contre-projet efficace à l'initiative sur les glaciers et autorisation des installations PV pour la production d'électricité en hiver ainsi que l'obligation d'installer du PV dans les nouvelles constructions

(Aeesuisse) Le Conseil des Etats adopte un contre-projet indirect efficace à l'initiative sur les glaciers. En outre, la Chambre veut permettre le développement de grandes installations photovoltaïques pour la production d'électricité en hiver et exige l'obligation d'installer des panneaux solaires ou la thermie solaire dans les nouvelles constructions. L'association faîtière de l'économie Aeesuisse salue en grande majorité les décisions prises par le Conseil des Etats. (Text auf Deutsch >>)

Ständerat: Nutzt Gletscher-Initiative für eine Solaroffensive

(SDA) Das Parlament will mit Gesetzesbestimmungen schneller zum "Netto Null"-Ziel 2050 als es mit der Gletscher-Initiative möglich wäre. Der Ständerat hat den Gesetzesentwurf aus dem Nationalrat gutgeheissen und dabei die Gelegenheit für eine Solar-Offensive genutzt.

CEATE-E : Des mesures urgentes pour augmenter la production d’électricité en hiver – allégement pour le photovoltaïque au sol produisant plus de 20GWh par an

(CEATE-E) Compte tenu des difficultés qui risquent d’affecter l’approvisionnement en électricité, la Commission de l’environnement, de l’aménagement du territoire et de l’énergie du Conseil des États prend des mesures afin d’augmenter le plus rapidement possible la production d’électricité d’origine renouvelable en hiver. À sa séance du 26 août 2022, elle a décidé de créer des bases légales en vue de l’accélération du développement de l’énergie photovoltaïque aussi bien sur les surfaces libres que sur les bâtiments. (Text auf Deutsch >>)

UREK-S: Dringliche Massnahmen zur Erhöhung von Winterstromproduktion – Befreiung von Planungs- und Umweltverträglichkeitsprüfungspflicht für Freiflächen-PV-Anlangen mit Jahresproduktion von über 20 GWh

(UREK-S) Angesichts der drohenden Stromversorgungsengpässe trifft die Energiekommission des Ständerates (UREK-S) Massnahmen zur schnellstmöglichen Erhöhung der Winterstromproduktion aus erneuerbaren Energien. An ihrer Sitzung vom 26. August 2022 beschloss sie, die rechtlichen Grundlagen für einen forcierten Ausbau der Photovoltaik, sowohl in der freien Fläche als auch auf Gebäuden, zu schaffen. (Texte en français >>)

Confédération : Met à disposition à titre gracieux le long des routes nationales des surfaces destinées à la production d’énergies renouvelables

Lors de sa séance du 17 août 2022, le Conseil fédéral a modifié l’ordonnance sur les routes nationales (ORN), ce qui permet dorénavant à la Confédération de mettre à disposition, à titre gracieux, des surfaces le long des routes nationales destinées à la production d’énergies renouvelables. (Text auf Deutsch >>)

Bund: Stellt Flächen entlang von Nationalstrassen kostenlos für Produktion erneuerbarer Energien zur Verfügung - Ausschreibung der Flächen für Photovoltaik

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 17. August 2022 die Nationalstrassenverordnung (NSV) angepasst. Damit ermöglicht er, dass der Bund Flächen entlang von Nationalstrassen kostenlos für die Produktion von erneuerbaren Energien zur Verfügung stellen kann.(Texte enfrançais>>)

VESE: Mit Photovoltaik jetzt Strompreisentwicklung stabilisieren! Technischer und juristischer K.O. für die geltende Schweizer Rücknahmeregelung

(VESE) Technischer und juristischer K.O. für die geltende Schweizer Rücknahmeregelung für Solarstrom angesichts der Hausse am Strommarkt: Verteilnetzbetreiber wissen nicht mehr, was sie tun sollen. VESE fordert vom Bundesrat dringend ein neues Modell zur Abnahmevergütung, welches sowohl den Ausbau der inländischen Photovoltaik fördert und gleichzeitig zur Stabilisierung der Strompreise beiträgt.

Deutschland: Steigende Kosten für Solarkredite müssen ausgeglichen werden - Solarstrom-Vergütungssätze sind veraltet!

(BSW) Der Deutsche Bundestag verhandelt in diesen Tagen über die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Die Solarwirtschaft hat in diesem Zusammenhang die Schaffung attraktiverer und flexiblerer Marktprämien für neue Solarstromanlagen angemahnt. Der Gesetzesentwurf lasse nach Angaben des deutschen Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW) einen Anpassungsmechanismus vermissen, der auf die derzeit sehr volatilen Investitionsbedingungen schnell genug reagieren könne. Insbesondere vor dem Hintergrund drastisch steigender Kapitalkosten zur Finanzierung neuer Solarprojekte bestehe akuter energiepolitischer Handlungsbedarf.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert