Links oben Day Ahead Auktion Stundenpreise der vergangenen Woche, rechts oben Base Wochenkontrakte und unten Day Ahead Auktion Base Preise im Jahresverlauf. Grafik: Elcom

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 16.07.2019: Eingeschränkte Verfügbarkeiten bei französischen AKW wirkten sich bullisch auf Spotpreise aus

(Elcom) Die Woche 28 lieferte mit 37.11 EUR/MWh Preise deutlich über dem zuletzt gehandelten Wochenpreis von 32.29 EUR/MWh. Die Erzeugung aus Wind und Solar in Deutschland war diese Woche sehr schwach. Ab Mittwoch lagen deshalb die Preise in den Peakstunden in der Schweiz deutlich tiefer als in Frankreich und Deutschland.


Eingeschränkte Verfügbarkeiten bei den französischen Kernkraftwerken wirkten sich bullisch auf die Spotpreise aus. Auch höhere Temperaturen sorgten für einen Preisanstieg bei den Frontwochen. Im Zusammenhang mit der Kühlwasserproblematik und möglichen Kohletransportproblemen über den Rhein sind warme Temperaturen, Trockenheit und niedrige Flussstände bei den Händlern auf dem Radar.

Spotmarktbericht vom 16.07.2019 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren