Baustart für den Windpark Saint-Morand in der Bretagne. Es ist der dritte Windpark von Energiequelle in Frankreich, der dieses Jahr seinen Baustart feiert. ©Bild: Energiequelle

Energiequelle: Baustart für Windpark in der Bretagne mit Genehmigung nach Widerspruchsverfahren

(ee-news.ch) Ende Oktober hat der Bau des Windparks Saint-Morand in Frankreich begonnen. Energiequelle errichtet hier gemeinsam mit ihrer Tochterfirma P&T Technologie vier Enercon-Anlagen des Typs E-103 mit je 2.35 MW Leistung und einer Nabenhöhe von je 108 Metern. Der Park liegt in der Bretagne im Nordwesten Frankreichs, gut 40 Kilometer süd-östlich von Rennes.


Das Projekt wurde in den letzten zwei Jahren seitens P&T erfolgreich durch ein Widerspruchsverfahren geführt und im März 2021 zu einer belastbaren Genehmigung gebracht. Der erste Spatenstich zum Wegebau erfolgte vor wenigen Wochen, im März 2022 sollen dann die Bauarbeiten am Fundament anschliessen. Die geplante Inbetriebnahme ist für das erste Quartal 2023 vorgesehen.

Energiequelle in Frankreich
Energiequelle hat dieses Jahr bereits zwei Windparks in Frankreich in Betrieb genommen (siehe ee-news.ch vom 24.8.20221 >>). Saint-Morand ist der dritte Windpark des Unternehmens in Frankreich, der dieses Jahr seinen Baustart feiert. Mit den Baustellen in Bourbriac und Trévé-Loudéac errichtet Energiequelle nach eigenen Angaben aktuell 36 MW im Land. Bis heute habe man in Frankreich mehr als 240 MW in den Bereichen Wind und Solar installiert und verfüge über eine gut gefüllte Projektpipeline sowie ein grosses Netzwerk an Kooperationspartnern, heisst es in einer Pressemitteilung. Energiequelle ist auch als Betriebsführer im französischen, finnischen und deutschen Markt aktiv.

Text: ee-news.ch, Quelle: Energiequelle

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert